Südschweden

Schweden wird in die drei Landesteile Götaland, Svealand sowie Norrland aufgeteilt. Südschweden grenzt an Norwegen, an die Ostsee und an den Kattegat. Zu Götaland oder Südschweden werden Skåne, Halland, Blekinge, Småland, Östergötland, Västergotland, Öland, Dalsland, Bohuslän sowie Gotland gerechnet.
Südschweden
Blick auf Österlen in der Provinz Skåne
Conny Fridh/imagebank.sweden.se

Der Süden Schwedens - Viel Kultur, noch mehr Natur

Heute ist das Gebiet in “län” oder Regierungsbezirke unterteilt, und zwar in Västra Götaland, Östergötland, Jönköping, Kalmar, Halland, Blekinge, Kronoberg, Gotland sowie Skåne. Zu den wichtigen Städten zählen unter anderem Malmö, Helsingborg, Göteborg, Jönköping, Vaxjö, Kalmar und Visby. Gern fahren die Urlauber mit dem Auto oder der Bahn sowie der Fähre nach Schweden. Allerdings gibt es ebenfalls gute Flugverbindungen von Deutschland nach Göteborg, Malmö, Visby oder Helsingborg.

Geschlechter der “Eriks” und “Sverkers”

Seit etwa 8000 vor Christus wurde Südschweden besiedelt. Sesshaft wurden die Bewohner allerdings erst um 800 nach Christus. Die Wikinger herrschten hier bis etwa 1050 und im 11. Jahrhundert brachte der Mönch Ansgar die christliche Religion nach Schweden. Ab Mitte des 12. Jahrhunderts kämpften die beiden Geschlechter der “Eriks” und der “Sverkers” um die Vorherrschaft in Västergötland und Östergötland. Die Königsmacht hatten sie abwechselnd inne. Die einzelnen Landschaften hatten jedoch noch ihr eigenes Thing.

Erst Ende des 13. Jahrhunderts hatte der König so viel Macht, dass er für das ganze Reich gültige Verordnungen und Gesetzte durchsetzen konnte. Die Königsmacht über Dänemark, Schweden sowie Norwegen wurde im Jahr 1389 durch Heirat und Erbschaften unter Königin Margarete von Dänemark vereinigt. Im Bund “Kalmarer Union” erkannten die drei Länder die Königin an. Die nächsten zweihundert Jahre waren durch Kämpfe um die Zentralmacht gekennzeichnet. Im Jahr 1521 ergriff der Schwede Gustav Wasa die Macht und setzte den dänischen König Christian II. ab. Dieses führte zum Bruch der Union mit Dänemark und Norwegen. Durch den Sieg in den beiden Kriegen zwischen 1643 und 1658 mit Dänemark fiel ein Teil des heutigen Südschwedens, und zwar Skåne, Blekinge, Halland sowie die Insel Gotland an Schweden. Bis heute wurden sprachliche sowie kulturelle Eigenarten bewahrt.

Mittelalterspektakel und Midsommarfest

Götaland lockt die Touristen in erster Linie mit einer reizvollen Landschaft an. Im Südwesten liegt die Provinz Halland, die auch “schwedische Riviera” genannt wird. Hier gibt es nicht nur lange Sandstrände, sondern das Hinterland ist ebenfalls reizvoll. Auch in Skåne gibt es kilometerlange Sandstrände, viele Wälder sowie Burgen und Schlösser. Durch Seen und Wälder ist die Landschaft in Småland geprägt, vieles erinnert an Pippi Langstrumpf. Etwas Besonderes ist aber das Mittelalterspektakel auf Gotland, welches das Stadtbild der Stadt Visby jedes Jahr für eine Woche total verändert. In den alten Gassen treffen die Besucher auf Gaukler, Marketender, Ritter sowie einfaches Fußvolk. Zudem finden viele Ritterspiele statt. Das Midsommarfest, welches jedes Jahr Ende Juni gefeiert wird, zählt zu den traditionellen Feiern in Schweden.

Anzeige

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Südschweden

Urlaubsorte Südschweden

Die Landschaft in Südschweden besitzt sanfte Hügel, endlose Wälder, zahlreiche Seen und ist sehr idyllisch. Zudem gibt es kilometerlange weiße Sandstrände. Das milde Klima bietet sich für einen Sommerurlaub an, zahlreiche Wassersportarten können betrieben werden, Wintersportarten wie Ski laufen sind ebenfalls in einem Urlaub möglich.

Strände Schweden

Strandurlaub in Schweden? Warum nicht! Du hast die Wahl zwischen Küste, Schären oder den tausenden herrlichen Seen des Landes. Vor allem in Südschweden findest du großartige Sandstrände, die keine Wünsche offen lassen.

Zug Schweden

Mit dem Zug nach Schweden zu fahren ist die bequeme und umweltfreundliche Variante. Die Anreise dauert zwar viel länger als mit dem Flugzeug, aber in Verbindung mit einem Inter-Rail-Ticket, ist es möglich relativ günstig zu reisen.

Geschichten Astrid Lindgren

Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren

Astrid Lindgren, durch ihre Geschichten in der ganzen Welt bekannt geworden, war nicht nur durch ihre Werke eine geschätzte und beliebte Schriftstellerin und wird wohl auch unseren Kindern und Kindeskinder von früh an ein Begriff sein. Im Folgenden möchten wir an die wichtigsten Protagonisten von Lindgrens Geschichten erinnern.

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren - Biografie

Wer kennt sie nicht, die Geschichten von Pippi Langstrumpf, dem Michel, Madita und vielen anderen – wer aber verbirgt sich hinter diesen schönen Erzählungen? Genau, Astrid Lindgren ist auch ein Name, den so gut wie jeder seit seiner Kindheit kennt.

Göta-Kanal Schweden

Der Göta-Kanal in Schweden

Quer durch Schweden zieht sich der Göta-Kanal. Er verbindet insgesamt fünf Seen und hat dabei eine Gesamtlänge von 190,5 km, wobei die reine Kanallänge von etwas über 87 km, also ohne die Seen, ist. Er beginnt an der Ortschaft Mem an der Ostsee und endet bei der Gemeinde Sjötorp am See Vänern.

Kinder Schweden Astrid Lindgren

Mit Kindern in Schweden: Auf den Spuren von Astrid Lindgren

Ein Urlaub in Schweden ist für Familien in Hinblick auf die Angebote für Kinder eine gute Wahl. Astrid Lindgren mit ihren Geschichten ist nicht selten der Grund, dass Familien ihren Jahresurlaub hier verbringen. Wie Familien mit Kindern am besten nach Schweden kommen und welche Aktivitäten sich rund um Astrid Lindgren und ihre bekannten Figuren anbieten, sind Inhalt dieses Berichts.

Ausflugsziele Südschweden

Ausflugsziele in Südschweden

Es gibt viele Gründe, den Süden Schwedens zu bereisen. Wer jemals Südschweden besucht hat, wird das typisch schwedische Flair der Landschaft ebenso lieben wie die charakteristischen Holzhäuser in den ländlichen Orten dieser Gegend. Doch auch die Städte Südschwedens bieten einige historische Sehenswürdigkeiten sowie Unterhaltung für Groß und Klein.

Radfahren Göta-Kanal

Radfahren entlang des Göta-Kanals

Wer an Schweden denkt sieht wohl direkt rote Holzhäuser, Kötbullar, Michel, Pippi Langstrumpf und IKEA vor sich. Unzählige und ganz unterschiedliche Facetten bietet dieses Land und für uns ist es mittlerweile eine wunderschöne Idylle in faszinierender Landschaft mit Menschen, die sehr auf Kinder eingestellt sind und gern ihre Zeit mit Sport in der Natur verbringen.

Radtouren Götakanal

Radtouren entlang des Götakanals

Götaland, wo der Götakanal seinen Anfang nimmt, ist der südlichste der drei schwedischen Landesteile Götaland, Norrland und Svealand und umfaßt die zehn historischen Provinzen Småland, Öland, Västergötland, Östergötland, Dalsland, Skåne, Halland, Blekinge, Gotland und Bohuslän.

Skånes Djurpark Schweden

Skånes Djurpark - Schweden unvergessliche Tierwelt erleben

Im Skånes Djurpark kannst du die weltgrößte skandinavische Tierwelt live und hautnah erleben und abenteuerlich erkunden. Im Zoo leben neben Bären, Elchen und Wölfen viele weitere Tiere und mit "Shaun das Schaf" wartet ein ganz besonderer Bewohner auf kleine und große Besucher.