Schwedische Sprache

...
Sprache Schweden
Schwedisch lernen - Schwedisch sprechen

Schwedisch lernen

Schwedisch oder auch svenska gehört als skandinavische Sprache zu den germanischen Sprachen und ist damit auch Teil der indogermanischen Sprachfamilie

Etwa 8,5 Millionen Menschen sprechen Schwedisch als Muttersprache. Von denen leben etwa 8 Millionen in Schweden und ca. 290.000 als schwedische Minderheit in Finnland. Zudem wird Schwedisch von einer Großzahl von schwedischen Einwanderern gesprochen.

Da es eine Verwandtschaft der Sprache mit Norwegisch und Dänisch gibt, können Schweden sich relativ gut mit Norwegern und Dänen unterhalten.

Die Konsonanten im Schwedischen

Die meisten Konsonanten wie b, d, f, h, j, l, m, n, p und t spricht man genau wie im Deutschen. Nur, dass b und d auch am Wortende stimmhaft sind und werden nicht zu p oder t.

Weiter gilt zu beachten:

  • g wird vor hellen Vokalen (das sind e, i, y, ä und ö) wie ein j ausgesprochen
  • k wird vor hellen Vokalen wie ein ch in dem deutschen Wort ich ausgesprochen. Das gilt nur für betonte Silben.
  • r wird von vielen Schweden gerollt aber das ist aber kein Muss, da in Südschweden das r über den Rachen gesprochen wird.
  • s ist immer stimmlos. Ein stimmhaftes s ist zum Beispiel in heiser.
  • v wird immer wie ein deutsches w ausgesprochen.
  • z wird wie s ausgesprochen, auch immer stimmlos. Gleiches gilt auch für das c.

Schwedische Buchstabenkombinationen

  • dj, gj, hj, lj  - wie deutsches j
  • kj, tj - zwischen dem deutschen ch in ich und sch
  • rd, rl, rn, rs, rt - mit r verschmelzen diese Konsonanten zu einem mit zurückgebogener Zungenspitze gesprochenem Laut
  • sch, sj, skj, stj, -sion, -tion  - ähnlich einer gleichzeitigen Aussprache von dt. sch wie in rasch und dt. ch wie in Bach
  • sk - vor e, i, y, ä, ö ähnlich einer gleichzeitigen Aussprache von dt. sch wie in rasch und dt. ch wie in Bach

Schwedisch online lernen

Online Schwedisch lernen: Hier kostenlos ausprobieren.

Anzeige