Skåne

Skåne oder Schonen, wie die Region in der Landessprache heißt, ist Schwedens südlichste Provinz, die nur durch die Ostsee von Norddeutschland getrennt ist. Daher stellt sie für deutsche Urlauber das Eingangstor nach Schweden dar und eignet sich so ideal nicht nur für längere Urlaube, sondern auch für Kurztrips.

Skåne
Skåne besitzt die schönsten Strände in ganz Schweden
Conny Fridh/imagebank.sweden.se

Skåne - Schwedens südlichste Provinz

Die schonische Landschaft, die Mankell-Fans aus den Wallander-Krimis nur all zu vertraut ist, wird häufig mit weiten, offenen Feldern und einem endlosen Horizont verbunden. Die Natur Schonens bietet allerdings weit mehr, wie beispielsweise gelbe Rapsfelder und tiefgrüne Wälder, rollende Hügel und rund 400 Kilometer Küste, idyllische Dörfer, pulsierende Städte und ein einzigartiges magisches Licht. Einzigartig ist auch, dass Skåne in drei Himmelsrichtungen vom Meer umgeben ist, was auch zum besonderen Charakter dieser Landschaft beiträgt.

Nicht nur die Natur, auch Schonens reiches historisches Erbe ist einzigartig. Mit seinen zahlreichen geschichtlich interessanten Städten, hunderten von prachtvollen Schlössern, Herrenhäusern, Burgen, Ruinen und vorgeschichtlichen Funden verschiedener Epochen gibt es viel zu entdecken.

Zudem bieten die Städte Malmö, Lund, Helsingborg und Kristianstad ein abwechslungsreiches Kulturleben.

Ystad, das historische Städtchen mit den fantastischen Stränden

Ystad ist nicht nur eine der idyllischsten und historischsten Städte Nordeuropas, hier gibt es auch die fantastischsten Strände. Innerhalb der Gemeindegrenzen gibt es über vierzig Kilometer Küste, die sich bis zum berühmten Sandhammaren an Schwedens südöstlicher Spitze streckt.

Kommt man nach Ystad, wandert man nicht nur in Kommissar Wallanders Fußspuren, man reist auch zurück in die Geschichte, denn keine andere Stadt in Skandinavien hat einen Stadtkern mit einer solch intakten und wahrhaft historischen Atmosphäre sowie einer Geschichte, die sich über zehn Jahrhunderte zurückstreckt. Der einzigartige Charme und Charakter der Stadt werden in hohem Grad von den über 300 gut erhaltenen Fachwerkhäusern im Zentrum der Stadt geprägt.

Skåne bietet reichlich Freizeitattraktionen

Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Skåne sind so vielfältig und abwechslungsreich wie die Landschaft selbst – angefangen bei Spaziergängen entlang der einsamen Sandstrände, dem Baden im Meer und Kajaktouren über Ausflüge zu Pferd, mit dem Fahrrad oder mit der Draisine bis hin zum Beobachten der Elche im Elchpark von Ingelsbo (Ingelsbo Moosepark) oder anderer nordischer Tierarten wie Luchse, Rothirsche, Wölfe, Bären und viele andere in Skånes Tierpark.

Neben zahlreichen Shopping-Möglichkeiten und einer hervorragenden Küche gibt es auch viel für Kultur-Interessierte zu entdecken: Die Welt des berühmten Astronomen Tycho Brahe auf der Insel Ven, zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser, das nahe Ystad gelegene Fischerdorf Kaeseberga, wo auf einem Hügel die geheimnisvollen „Ales stenar“, 59 große Steinblöcke aus der Eiszeit stehen, die wie ein Schiff angeordnet sind sowie die Region Österlen, nordöstlich von Ystad, die auch die Provence des Nordens genannt wird.

Skåne ist für Autofahrer gut zu erreichen – entweder über Dänemark und die Öresundbrücke oder mit verschiedenen Fährverbindungen der Reedereien TT-Line, Finnlines und Scandlines ab Nord- und Ostdeutschland. Oder auch mit dem Flugzeug nach Kopenhagen – über die Öresundbrücke sind es nur zwanzig Minuten bis Schonen.

Anzeige

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Skåne

Urlaubsorte Südschweden

Die Landschaft in Südschweden besitzt sanfte Hügel, endlose Wälder, zahlreiche Seen und ist sehr idyllisch. Zudem gibt es kilometerlange weiße Sandstrände. Das milde Klima bietet sich für einen Sommerurlaub an, zahlreiche Wassersportarten können betrieben werden, Wintersportarten wie Ski laufen sind ebenfalls in einem Urlaub möglich.

Ausflugsziele Südschweden

Es gibt viele Gründe, den Süden Schwedens zu bereisen. Wer jemals Südschweden besucht hat, wird das typisch schwedische Flair der Landschaft ebenso lieben wie die charakteristischen Holzhäuser in den ländlichen Orten dieser Gegend. Doch auch die Städte Südschwedens bieten einige historische Sehenswürdigkeiten sowie Unterhaltung für Groß und Klein.

Skånes Djurpark Schweden

Im Skånes Djurpark kannst du die weltgrößte skandinavische Tierwelt live und hautnah erleben und abenteuerlich erkunden. Im Zoo leben neben Bären, Elchen und Wölfen viele weitere Tiere und mit "Shaun das Schaf" wartet ein ganz besonderer Bewohner auf kleine und große Besucher.

Uni Lund

Universität Lund

Die Universität Lund (Lunds universitet) ist die größte Forschungseinrichtung Schwedens. Die Universität wurde im Jahr 1666 gegründet und trägt den Beinamen Academia Carolina. Die Stadt Lund liegt in Südschweden. Lund in der Provinz Skåne und ist die am schnellsten wachsende Stadt Schwedens.

Apfelfest Schonen

Das Apfelfest im südschwedischen Kivik

Jährlich findet Ende September in der südschwedischen Hafenstadt Kivik das größte Apfelfest Europas statt, dessen Höhepunkt ein gigantisches Apfelkunstwerk ist.