Malmö

Malmö...
Malmö
Blick auf den Turning Torso in Malmö

Justin Brown/imagebank.sweden.se

Malmö – Schwedens Entree

Die drittgrößte Stadt nach Stockholm und Göteborg ist mit seinen gerade mal etwas mehr als 300.000 Einwohnern die Hauptstadt der historischen Provinz Schonen (Skåne). Malmö liegt im südlichsten Zipfel des Landes direkt am Öresund, der Meerenge in der Ostsee zwischen Dänemark und Schweden. Seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahre 2000, welche die weltweit längste Schrägseilbrücke ist, sind die Länder miteinander verbunden. Die Brücke mit einer Länge von 7.8 Kilometer hat ihre Endpunkte je in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen und Malmö. Die dadurch entstandene Öresundregion ist sowohl wirtschaftlich als auch für den Tourismus von großer Wichtigkeit.

Museen, Strand & schöne Architektur in Malmö

Es hat lange gedauert, und viele Kriege & Aufstände mussten ausgetragen werden bis Malmö, bis dahin abwechselnd mal dänisch, mal schwedisch, 1685 unter der Regierung von Karl X. Gustav offiziell zur schwedischen Stadt ernannt wurde. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts bekam die Stadt einen Hafen, der für rege Handelsverbindungen sorgte und sowohl für Malmö als auch Europa einen wichtigen Dreh- und Angelpunkt darstellt.

Wer nach Malmö kommt, der wird von der hübschen Architektur vieler Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert begeistert sein. Vor allem die Lilla Torg (kleiner Markt) ist allein schon eine Reise nach Malmö wert. Aber auch das Rathaus und die St. Pauli Kyrka sind wunderschön anzuschauen. Im Malmöhus, einem alten Schloss, können Besucher im dortigen Stadtmuseum Interessantes zur Stadtgeschichte erfahren. Ein absolutes Highlight ist der Besuch im Koggenmuseum im Hafen von Malmö. Hier erfährst du alles über die Wikingerzeit und kannst in den Sommermonaten eine Fahrt mit einer nachgebauten Kogge, einem Segelschiff aus dem Mittelalter, im Hafen die Stadt vom Wasser aus bewundern.

Wer etwas abschalten möchte, kann dies an den vielen Stränden der Stadt - Ribersborg, Sibbarp, Klagshamn und Scaniabadet – tun.

Viele Wege führen nach Malmö – Tipps für deine Städtetour

Die Stadt ist mit dem Bus, der Bahn, Fähre oder Auto von Nord, Süd, Ost oder West erreichbar. Sogar einen Flughafen kann die Stadt ihr Eigen nennen. Wer aus Deutschland ganz entspannt die Küste Malmös ansteuern möchte, kann mit der Fähre u.a. von Rostock oder Stralsund mit dem Auto oder der Bahn durch eine ca. 6-stündige Fährfahrt sein Ziel erreichen. Wer günstig fliegen mag, sollte mit dem Flieger nach Kopenhagen fliegen und mit dem Zug nach Malmö fahren. Der Bahnsteig liegt direkt unter der Ankunftshalle.

Anzeige

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Malmö

Weihnachtsmärkte Schweden

In der Vorweihnachtszeit eröffnen wie überall die Weihnachtsmärkte in Schweden. Natürlich gehört ein Weihnachtsmarktbesuch zur Adventszeit dazu wie der Schmuck zum Weihnachtsbaum. Und deshalb findet man in ganz Schweden die verschiedensten Weihnachtsmärkte.