Göteborg

Göteborg
Der Hafen von Göteborg

Göran Assner/imagebank.sweden.se

Göteborg - Schwedens zweitgrößte Stadt

Die zweitgrößte Stadt Schwedens mit über einer halben Million Einwohnern ist die Hafenstadt Göteborg. Göteborg liegt an der westlichen Küste Schwedens am Fluss Göta Älv. Vor der Küste Göteborgs liegen die Schäreninseln, die in der Eiszeit entstanden sind und mit Booten von Göteborg aus entdeckt werden können.

In Göteborg geht man am besten zu Fuß, fährt Fahrrad oder setzt sich in eine der blauen Straßenbahnen. Auf diese Weise kann man die verschiedenen Viertel Göteborgs gemütlich erkunden. Göteborgs Innenstadt ist von Kanälen durchzogen und im Zentrum befinden sich zahlreiche historische Gebäude. Im Haga-Viertel kann man hervorragend einkaufen gehen und danach in einem der zahlreichen, typischen Kaffeehäuser ausruhen. Der weitläufige Stadtpark Slottskogen liegt im Südosten von Göteborg und beherbergt einen kleinen Tierpark. Im Norden Göteborgs liegt ein eindrucksvoller Botanischer Garten mit über 170 Hektar Fläche. Nachts kann man auf der Straße Avenyn und in ihrer Umgebung Restaurants, Bars und Diskotheken besuchen und die Nacht zum Tage machen.

Sehenswertes in Göteborg

Für Familien ist ein Museumsbesuch im zentral gelegenen Universeum in Göteborg interessant. Auf mehreren Etagen kann man Haie in Aquarien bestaunen, Giftschlangen beobachten, den Weltraum bereisen, durch den Regenwald spazieren und sich über einheimische Tiere und Pflanzen informieren. Außerdem bietet das Museum spannende Experimente für Kinder an. Ein Besuch im Liseberg, dem größten Vergnügungspark Nordeuropas, bietet Achterbahnen, Karussels und andere Attraktionen für unterschiedliche Altersgruppen. Im Sommer finden auch Shows in Liseberg statt.

Wer Urlaub in Göteborg macht, kann in frischem Fisch aus dem Atlantik schwelgen. Auf dem Fischmarkt in der Feskekörk findet man die unterschiedlichsten Fische und Meerestiere, beeindruckend ist auch das Gebäude selbst, das an eine alte Kirche erinnert. Kurzurlauber können mit dem Erwerb der Göteborg-Card den öffentlichen Nahverkehr nutzen und freien Eintritt zu verschiedenen Museen und Attraktionen genießen. Neben Hotels und Pensionen gibt es in Göteborg und Umgebung auch Ferienunterkünfte von Privat.

Anzeige
Weihnachtsmärkte Schweden

In der Vorweihnachtszeit eröffnen wie überall die Weihnachtsmärkte in Schweden. Natürlich gehört ein Weihnachtsmarktbesuch zur Adventszeit dazu wie der Schmuck zum Weihnachtsbaum. Und deshalb findet man in ganz Schweden die verschiedensten Weihnachtsmärkte.

Universität Göteborg

Die Universität Göteborg (Göteborgs universitet) wurde im Jahr 1891 gegründet und ist somit die drittälteste Universität Schwedens. Rund 24.000 Studenten sind an der Universität in der zweitgrößten Stadt Schwedens eingeschrieben.