Der schwedische Julbock - Strohbock

Der schwedische Julbock (norwegisch Julebukk) ist der Weihnachtsbock. Der Julbock ist ein Ziegenbock aus Stroh und ist in skandinavischen Ländern ein Symbol für die Weihnachtszeit. In Finnland wird der Weihnachtsmann Joulupukki genannt und ist eine wörtliche Übersetzung von Julbock.

Julbock
Der schwedische Julbock ist ein weihnachtlicher Strohbock mit Tradition

© lagom - Fotolia.com

Anzeige

Zur Geschichte des Julbocks

Die Figur des Julbocks stammt aus der nordischen Mythologie Skandinaviens. Denn zwei Böcke zogen den Wagen des Gottes Thor.

Bis zum 19. Jahrhundert war es üblich auf den Höfen Schauspiele oder Lieder vorzutragen. Eine kleine Gruppe von Bauernkindern ging von Hof zu Hof und einer in dieser Gruppe war immer als Julbock verkleidet. Für Ihren Auftritt erhielten die Kinder zur Weihnachtszeit Essen und Trinken.

Eine andere Form der Tradition des Strohbocks in Schweden stellte sich wie folgt dar. Der Julbock wurde heimlich beim Nachbarn auf dem Gehöft versteckt. Nun war es die Aufgabe des Nachbarn, den Strohbock wiederum heimlich zurück zu bringen.

Im 19. Jahrhundert verteilte eine als Strohbock verkleidete Person es in bürgerlichen Familien Geschenke. Der skandinavische Julbock hat heute in Schweden nicht mehr so eine starke Bedeutung. Diese Bedeutung hat er an den Weihnachtsmann abgetreten.

Heute ist der Strohbock ein beliebter Schmuck zu Weihnachten. Es gibt in ganz klein und groß zum Anhängen oder Hinstellen. Man findet den Julbock oft vor schwedischen Häusern.

Der Julbock von Gävle und die Tradition

Seit 1966 wird im schwedischen Gävle auf dem zentral gelegenen Schlossplatz (Slottstorget) zur Weihnachtszeit ein gigantischer Julbock aufgestellt. Ca. 13 Meter hoch, 7 Meter lang wiegt dieser etwa 3,5 Tonnen.

Es herrscht in Gävle im Bezug auf diesen großen Julbock eine unbeliebte "Tradition". Jeder weiß, dass Stroh brennt. Und so beteiligten sich alljährlich Touristen und Austauschstudenten intensiv am Anzünden des Strohbocks.

Trotz intensiver Bemühungen der Initiatoren zum Schutz des Julbocks von Gävle wurde er fast jedes Jahr Opfer dieser Brandanschläge. Doch zum 40-jährigen Jubiläum des Julbocks wurde dieser 2006 erstmals mit einem Brandschutzmittel imprägniert und konnte so einem Anschlagversuch erfolgreich standhalten. Bis zum Jahr 2011, dann ist es wieder passiert... (siehe Video)

Oz2QBLEE194

Anzeige