Schwedischer Nationalfeiertag

Sveriges nationaldag

Feierlichkeiten in Stockholm (Ola Ericson/imagebank.sweden.se)
Wo:
Schweden
Schwedischer Nationalfeiertag 2017
Dienstag, 6. Juni 2017

Bis vor wenigen Jahren war der 6. Juni lediglich als Tag der Flagge in Schweden bekannt. Privathaushalte und offizielle Gebäude hissten die blau-gelbe Flagge und gedachten ihrem Land. Da es jedoch kein arbeitsfreier Tag war, ist nur wenig gefeiert worden. Seit 2005 ist auf diesen Tag allerdings der Nationalfeiertag gelegt worden, der ein gesetzlicher Feiertag ist und den abgeschafften freien Pfingstmontag ersetzt.

Was für ein Fest

Am Nationalfeiertag ist ganz Schweden in Festtagsstimmung. Die Nationalflagge weht im Wind und keine Wimpel sind überall zu finden. In vielen schwedischen Großstädten ertönen morgens um 8 Uhr die Kirchenglocken und Umzüge mit traditioneller Bekleidung ziehen durch die Straßen. Von großer Bedeutung ist an diesem Tag das Stockholmer Freilichtmuseum. Das schwedische Königspaar hält sich im Skansen in Stockholm auf und nimmt an den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag teil, bei denen unter anderem Kinder dem Paar Blumen schenken.

Das Königliche Schloss als Veranstaltungsort

Touristen und Einheimische treffen sich zwischen 10 Uhr und 17 Uhr im Königlichen Schloss auf Gamla Stan. Die Veranstaltung wird von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel eröffnet und kostet keinen Eintritt. Es werden Paraden abgehalten und traditionelle Speisen werden angeboten. Zudem können die Museen und Ausstellungen im Schloss besucht werden.

Anzeige