Mit dem Zug durch Schweden

Schweden hat ein sehr gut ausgebautes Eisenbahnnetz und die schwedischen Züge gehören zu den modernsten in ganz Europa. Für die längeren Reisen nach Nordschweden gibt es mehrere Nachtzüge, die in den Großstädten Stockholm, Göteborg und Malmö starten.

Zugfahren Schweden
Mit der schwedischen Eisenbahn SJ durch Schweden reisen

Melker Dahlstrand/imagebank.sweden.se

Bahnstrecken und Züge in Schweden

Die Großteil des schwedischen Schienennetzes deckt die ehemalige schwedische Staatsbahn SJ ab. Dazu verkehren einige weitere Regionalzüge, die zwar erheblich langsamer sind, dafür aber einen tollen Eindruck der schwedischen Landschaft vermitteln.

Die schwedischen Hochgeschwindigkeitszüge SJ 2000 / SJ 3000

Schnell und bequem verbinden die Schnellzüge SJ 2000 und SJ 3000 alle zentralen Orte in Schweden. Er kann mit dem deutschen ICE verglichen werden. In der 1. und 2. Klasse gibt es WLAN (in der 1. Klasse kostenlos) sowie Steckdosen und Kopfhöreranschlüsse für Radio und Musikkanäle. Eine Zugfahrt zwischen Stockholm und Göteborg dauert drei Stunden.

Der SJ 2000 / 3000 verkehrt derzeit auf folgenden Strecken:

  • Stockholm - Falun (über Flughafen Arlanda, Uppsala, Avesta-Krylbo und Borlänge)
  • Stockholm - Göteborg (üver Flemingsberg oder Södertälje Syd, Katrineholm oder Hallsberg, Skövde, Herrljunga (nur wenige Züge) und manchmal Alingsås
  • Stockholm - Jönköping (über Flemingsberg, Norrköping, Linköping, Tranås und Nässjö)
  • Stockholm - Karlstad (über Södertälje Syd, Katrineholm, Hallsberg, Degerfors und Kristinehamn)
  • Stockholm - Malmö (über Flemingsberg oder Södertälje Syd, Katrineholm (nur wenige Züge), Norrköping, Linköping, Mjölby (manchmal), Nässjö, Alvesta, Hässleholm und Lund)
    Einige Züge fahren weiter nach Kopenhagen
  • Stockholm - Sundsvall (über Uppsala, Gävle, Söderhamn und Hudiksvall)
    Einige Züge weiter nach Östersund
  • Stockholm - Arvika (über Södertälje Syd, Katrineholm, Hallsberg, Degerfors, Kristinehamn, Karlstad und Kil)
  • Stockholm - Uddevalla (über Södertälje Syd, Hallsberg, Skövde, Herrljunga, Vänersborg, und Vara)
    Im Sommer weiter bis Strömstad

Nachtzüge in Schweden

Für längere Reisen nach Nordschweden empfiehlt sich die Fahrt mit einem Nachtzug. Für einen erholsamen Schlaf stehen Liege- oder Schlafwagen zur Verfügung. Neben einem Bistro mit warmen und kalte Gerichten sowie großer Auswahl Getränken, haben einige Züge auch ein Kino an Bord.

Derzeit verkehren in Schweden folgende Nachtzüge:

  • Göteborg - Östersund / Åre
  • Stockholm - Östersund / Åre
  • Malmö - Sundsvall / Östersund / Åre
  • Malmö - Stockholm
  • Stockholm - Luleå / Kiruna / Narvik
  • Göteborg - Luleå / Kiruna / Narvik

Die schwedische Inlandsbahn von Mora über Östersund nach Gällivare

Die Inlandsbahn (schwed. Inlandsbanan) ist die wohl schönste Eisenbahnstrecke in Schweden. Im gemütlichen Bummeltempo (ca. 90 km/h) kann man von Mora bis über den Polarkreis nach Gällivare fahren. Früher startete die Inlandsbahn in Kristinehamn, die Gleise wurde aber stillgelegt und können nur noch mit Fahrraddraisinen erkundet werden.

Dennoch ist die Strecke von Värmland über Dalarna bis in den Norden nach Lappland sehr spektakulär. Das Highlight ist die knapp 13-stündige Fahrt von Östersund nach Gällivare, auf der man südlich von Jokkmokk den Polarkreis passiert.

Unterwegs warten viele Naturerlebnisse, kulturelle Abenteuer und leckeres schwedisches Essen. Ein Zwischenstopp in einen der auf dem Weg liegenden Nationalparks ist sehr zu empfehlen.

Achtung: Die Inlandsbahn verkehrt nur im Sommer von Anfang Juni und Ende August!

Weitere interessante regionale Eisenbahnstrecken in Schweden:

  • Tjustbanan von Linköping nach Västervik
  • Fryksdalsbanan von Kil nach Torsby

Schweden mit dem InterRail Sweden Pass

Mit dem Inter-Rail-Ticket für Schweden ist es möglich an 3, 4, 6 oder 8 wahlfreien Reisetagen während eines Monats mit dem Zug durch Schweden zu fahren. Wer auch noch nach Norwegen oder Finnland fahren möchte, sollte sich für den InterRail Global Pass entscheiden.

Die Preise für den InterRail Schweden Pass beginnen bei 187 Euro (bis 25 Jahre 127 Euro) für drei Tage in der 2. Klasse. Das Ticket für acht Tage kostet 321 Euro (bis 25 Jahre 212 Euro). Der Global Pass kostet für 5 Tage 276 Euro (bis 25 Jahre 181 Euro) und für einen Monat 658 Euro (bis 25 Jahre 435 Euro).

Nützliche Links zum Bahnfahren in Schweden

Lese-Tipp: Mit dem Zug durch Schweden: Die Landschaft außerhalb Stockholms

Anzeige