lutefisk Rezept - gelaugter Kabeljau

Lutefisk (gelaugter Kabeljau) ist ein norwegisches Nationalgericht zu Weihnachten. Seine Zubereitung erfordert allerdings jede Menge Arbeit. Also rechtzeitig mit der Vorbereitung beginnen, ansonsten ist das Fischgericht nicht rechtzeitig zum Weihnachtsfest fertig.

lutefisk Rezept
Lutefisk gibt es in Norwegen an jeder Ecke

Fanfo / Shutterstock.com

Zutaten für lutefisk

  • Stockfisch (1 kg Stockfisch ergibt ca. 5 kg lutefisk)
  • viel Salz
  • 4-5 El Ätznatron (oder Holzasche)

Zubereitung

Den Stockfisch als erstes bis zu eine Woche in kaltem Wasser einweichen. Das Wasser sollte dabei zweimal täglich gewechselt werden. Anschließend kommt der Fisch drei Tage in eine Natronlauge, mit ca. 10 l Wasser.

Den Fisch herausnehmen und nochmal 2-3 Tage in kaltes Wasser legen. Der lutefisk ist nun fertig für die weitere Zubereitung.

Auf dem Herd

Den Fisch in Stücke schneiden, mit Salz bestreuen und warten, bis sich eine Lake gebildet hat. Dann den Topf zudecken und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Anschließend 10 min. ziehen lassen.

Im Backofen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Fisch in eine Pfanne legen und mit Salz bestreuen. Anschließend die Pfanne mit Alufolie verschließen und den Fisch 30 - 40 Minuten im Ofen garen.

Serviert wird der lutefisk mit zerlassener Butter oder Speck, Kartoffeln und Erbsenpüree.

Anzeige

Themenseiten: