Stockholm: Urlaub im Drei-Sterne-Knast

Zugegeben, es ist etwas ungewöhnlich, aber dafür sehr originell: wer mal in einer ganz andere Unterkunft als in herkömmlichen Hotels oder Pensionen in Stockholm übernachten möchte, der sollte sich dieses Hotel merken: Hotel Långenholmen in Stockholm.

Hotel Långenholmen Stockholm
Du hast die Wahl: Einzel- oder Doppelzelle

Hotel Långenholmen

Hotel Långenholmen in Stockholm

Hier kannst du nicht nur in ehemaligen Zellen schlafen, sondern dich darüber hinaus auch wie ein richtiger Sträfling mit Gefängniskleidung, dem Sträflingspyjama, für die Nacht ausstatten lassen. Die Zimmerschlüssel sind mit einer Fußkette als Anhänger versehen, die Pritschen als Betten sind hart und die Ausstattung des Zimmers mit nur einem kleinen Tisch und Stuhl recht karg.

Vor dem Schlafengehen kann man sich einem „Haftrichter“ vorführen lassen und wer will, kann in Sträflingskleidung an einem zweistündigen Event teilnehmen, um ein echtes Gefängnis-Gefühl zu erleben. Dabei werden Aufgaben aus dem Knastalltag gestellt, die gelöst werden müssen.

Das Hotel mit Knastcharakter diente bis 1975 als Staatsgefängnis Kronohäktet und wurde schon Ende der 80er Jahre umgebaut. Neben den recht übersichtlich eingerichteten Zimmern mit Knast-Feeling, die überwiegend von Jugendlichen gebucht werden, hat das Drei-Sterne- Hotel auch „normale“ Zimmer mit allem Komfort für Gäste wie Geschäftsleute und andere Touristen in Stockholm.

Preise & weitere Informationen zum Knasthotel in Långholmen in Stockholm erhältst du unter www.booking.com.

Anzeige