Schweden im Sommer

Viele Urlauber zieht es für den Sommerurlaub in den Süden. Warme Temperaturen und traumhaft weiße Strände findest du im Sommer jedoch auch in Schweden. So scheint in Mittelschweden die Sonne beinahe rund um die Uhr. Sie geht um 23.00 Uhr unter und schon gegen 03.00 Uhr wieder auf.

Schweden Sommer
Die Sommer in Schweden sind meistens kurz und heiß

Johan Willner/imagebank.sweden.se

Schweden - ideal für Sommerferien mit Kindern

Dank der unterschiedlichen landschaftlichen und klimatischen Bedingungen bietet ein Urlaub in Schweden eine abwechslungsreiche Zeit, in der jeder Gast auf seinen Geschmack kommt.

Schweden ist das ideale Land, um den Sommerurlaub mit der Familie zu verbringen. Es bieten sich viele Möglichkeiten für die Gestaltung des Urlaubs. Wer einen erholsamen Urlaub am Strand bevorzugt, kann für sich und seine Familie eine Unterkunft an der Ostseeküste oder an einem der zahlreichen Seen buchen. Dort können die üblichen Wassersportaktivitäten ausgeübt werden. Da die Temperaturen nicht übermäßig heiß werden, eignet sich der Sommerurlaub in Schweden hervorragend, um das Land aktiv zu erkunden. Zahlreiche ausgeschilderte Wander- und Radtouren führen durch das Land. Für Familientouren sind Süd- und Mittelschweden am besten geeignet, da die Touren auch für Anfänger geeignet sind und die Temperaturen im Sommer zwischen 20 und 30 Grad liegen. Weitere Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten sind Paddel- und Kanutouren auf den zahlreichen Seen, Kanälen, Bächen und Flüssen.

Da Golf so etwas wie ein Volkssport in Schweden ist, finden sich viele schöne Golfplätze, auf denen gespielt werden kann. Wer lieber reitet, findet in Schweden zahlreiche Reitschulen und Reitställe, bei denen man Reitausflüge buchen kann. Viele erlauben sogar das Mitbringen des eigenen Pferdes.

Besonders die Region Skåne (Schonen) in Südschweden bietet alles, was man sich für einen Sommerurlaub wünschen kann, vor allem schöne Badestrände. In dieser Region können Urlauber über 200 Burgen und Schlösser erkunden. Die Stadt Malmö mit seinem Schloss und dem Renaissance- Rathaus ist zum Beispiel einen Ausflug wert. Beliebte Urlaubsorte sind außerdem Lund, Ystad, Helsingborg, Falsterbo, Båstad und Mölle. Die beiden größten Inseln Schwedens, Gotland und Öland sind für den Sommerurlaub in Schweden ebenfalls sehr empfehlenswert, da hier die Sonnenscheindauer in Schweden am höchsten ist.

Bei Kindern ist vor allem der Ort Vimmerby in der Provinz Småland sehr beliebt. Der Geburtsort von Astrid Lindgren zeigt im Freizeitpark Astrid Lindgrens Welt die Villa Kunterbunt und den Bauernhof der Kinder von Bullerbü.

Sommer in Stockholm

Stockholm ist immer eine Reise wert und sollte auch beim Sommerurlaub in Schweden nicht ausgelassen werden. Die Altstadt Schwedens ist sehr gut erhalten. Hier können drei historisch interessante Kirchen besichtigt werden, die aus dem 13. Jahrhundert stammen. In Hafennähe befindet sich das königliche Schloss mit seinen Prunksälen, Kronjuwelen, dem Palastmuseum, der königlichen Waffenkammer und der königlichen Kapelle. Vom 100 Meter hohen Rathausturm beziehungsweise vom 155 Meter hohen Fernsehturm hat man einen einmaligen Blick über die Stadt.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt das Vasa-Museum. Hier ist ein Holzschiff ausgestellt, welches 1628 bei seinem Stapellauf versank. Das Museum befindet sich auf der Insel Djurgården, die bequem mit Bus oder Fähre erreicht werden kann. Auf der Insel befindet sich außerdem das Skansen, ein Freilichtmuseum mit Zoo, welches einen Überblick über die traditionelle Bauweise Schwedens gibt.