Die wichtigsten Verkehrsregeln in Schweden

In diesem Artikel findest du die wichtigsten Verkehrsregeln und Verkehrsbestimmungen zum schwedischen Straßenverkehr. Gerade im Bezug auf die Beschränkungen der Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer solltest du die Unterschiede zu Deutschland beachten.

Verkehrsregeln Schweden
Straßenverkehr in Stockholm

Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se

Alkohol am Steuer in Schweden

Die Promillegrenze in Schweden liegt bei 0,2. Besser ist natürlich 0 Promille. Vorsicht: Bei Verstößen gegen Regeln im Straßenverkehr sind die Schweden nicht kleinlich mit Strafen.

Höchstgeschwindigkeiten in Schweden

Hier findest Du die Begrenzungen der Höchstgeschwindigkeiten in km/h.

Fahrzeugklasse --- Innerorts / außerorts / Schellstraße / Autobahn

PKW, Motorräder und Wohnmobile bis 3,5 t* --- 50 / (a,b) / (a,b) / (a,b)

Fahrzeuge über 3,5 t* --- 50 / 80 / 90 / 90

PKW mit Anhänger --- 50 (c) / 80 (c) / 80 (c) / 80 (c)

* mit Eintrag »So.-Kfz Wohnmobil«
(a)    entsprechend der Beschilderung (ohne Beschilderung: 70 km/h)
(b)    jedoch Motorrad mit Anhänger nur 80 km/h
(c)    jedoch mit ungebremstem Anhänger nur 40 km/h, wenn

  • der Anhänger beladen ist und sein zul. Gesamtgewicht (It. Kfz-Schein) die Hälfte des Leergewichts des Zugfahrzeugs übersteigt
  • der Anhänger leer ist und sein Leergewicht (It. Kfz-Schein) die Hälfte des Leergewichts des Zugfahrzeugs übersteigt

Abweichungen von den deutschen Verkehrsregeln

  • Es muss immer mit Abblendlicht gefahren werden!!! (Fahren ohne Licht kostet 400 SEK - ca. 40 Euro - Strafe)
  • Die Straßenbahn hat immer Vorfahrt
  • Eine durchgehende, gelbe Linie am Fahrbahnrand bedeutet Halteverbot
  • Eine gestrichelte, gelbe Linie oder eine gelbe Zickzack-Linie am Fahrbahnrand oder unser Schild für eingeschränktes Halteverbot bedeuten Parkverbot. In größeren Städten gelten oft Sonderregelungen für Halten und Parken sowie für die Aufstellung und Markierung der Schilder. Frage bei Unklarheiten vor Ort nach.
  • Der eigens markierte rechte Fahrstreifen auf einigen Landstraßen und Schnellstraßen dient dazu, schnelleren Fahrzeugen bedarfsweise auszuweichen
  • Das Schild M, ein weißer Buchstabe auf blauem Grund, auf Deiner Straßenseite bedeutet: Gegenverkehr beachten und gegebenenfalls die folgende Ausweichstelle benutzen!

Wildwechsel und Elche in Schweden

Achte gerade bei Dämmerung und auf Nebenstraßen auf Wildwechsel. Gefährdete Stellen mit Wildwechsel sind ausgeschildert. Hast Du bei einem Unfall mit einem Wildtier das Tier verletzt oder getötet, musst du erst die Unfallstelle sichern und unverzüglich die Polizei benachrichtigen (Siehe Notrufnummern).

Denk auch an mögliche Elche. Der Elchtest wurde nicht umsonst erfunden. Ein Elch auf der Motorhaube ist nicht lustig sondern sehr gefährlich.

Bußgelder und Strafen in Schweden

Verkehrsverstöße und Geschwindigkeitsdelikte werden streng geahndet. Alkoholverstöße werden schneller als bei uns mit hoher Geldbuße, Haftstrafe und Führerscheinentzug belegt.

Winterreifen-Regeln in Schweden

Autos und leichte Nutzfahrzeuge müssen in Schweden bei winterlichen Bedingungen in der Zeit vom 1. Dezember bis zum 31. März Winterreifen mit mindestens drei Millimetern Profiltiefe aufweisen. Für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen gilt eine Mindestprofiltiefe von fünf Millimetern.

Im gleichen Zeitraum gehört eine Schaufel zur Pflichtausstattung! Auch ausreichend Frostschutzmittel im Wischwasser ist gesetzlich vorgeschrieben.

Anzeige