Einreise mit Hund oder Katze nach Norwegen

Wer seinen Hund, seine Katze oder ein anderes Haustier mit nach Norwegen nehmen möchte, sollte sich rechtzeitig über die geltenden Einreisevorschriften informieren. Der EU-Heimtierausweis ist Pflicht und die Mitnahme einiger Hunderassen nach Norwegen ist strikt untersagt.

Norwegen Einreise Haustiere
Die treuen Begleiter können mit Auflagen auch nach Norwegen mitkommen

Terje Rakke/Nordic life/www.visitnorway.com

Mit dem Haustier nach Norwegen

Bei der Einreise nach Norwegen mit deinen Haustieren ist der EU-Heimtierausweis mit Kennzeichnung des Tieres oder der Tiere erforderlich. Als Kennzeichnung gelten in Norwegen Tätowierungen oder Mikrochips. Tätowierungen werden aber nur noch akzeptiert, wenn diese vor dem 3. Juli 2011 versehen wurden. Für den Zeitraum danach ist in jedem Falle ein Mikrochip erforderlich. Erkundige dich rechtzeitig, am besten bei deinem Tierarzt.

Im EU-Heimtierausweis müssen die folgenden Punkte eingetragen sein

  • eine maximal 10 Tage vor Einreise durchgeführte Bandwurm-Behandlung, mit einem Mittel das Praziquantel enthält. Dieses ist nicht notwendig, wenn die Tiere direkt aus Schweden einreisen. Eine erneute Behandlung in Norwegen ist innerhalb von 7 Tagen nach der Einreise notwendig. 
  • eine gültige Tollwutimpfung, durchgeführt entsprechend den Empfehlungen des Impfstoffherstellers. Die Erstimpfung soll mindestens 21 Tage alt sein.
  • Tollwut-Antikörpertest, durchgeführt frühestens 120 Tage und spätestens 365 Tage nach der letzten Tollwut-Impfung. Bei einmal durchgeführtem Antikörpertest und folgenden Auffrischungsimpfungen nach den Empfehlungen des Impfstoffherstellers sind weitere Antikörpertests nicht mehr erforderlich.

An der Grenze muss den EU-Heimtierausweis dem Zoll vorgelegen. Eine Einreise mit Tieren aus der Russischen Föderation ist 48 Stunden im voraus anzumelden, da das Tier behördlich untersucht wird.

Die Mitnahme folgender Hunderassen nach Norwegen ist verboten:

  • Pitbullterrier
  • Amerikanischer Staffordshire Terrier
  • Fila brasileiro
  • Toso Inu
  • Dogo
  • Argentino und Kreuzungen davon.

In Norwegen herrscht für Deinen Hund Leinenzwang. Hundekot muss vom Besitzer entfernt werden. Nimm ausreichend Tüten und ein Schäufelchen mit. So bist du immer bereit und testest nicht das Strafmaß in Norwegen.

Tipp: Kontrolliere die Vollständigkeit der Unterlagen deines Haustieres gewissenhaft. So sparst du dir viel Ärger.

Alle Angaben wurden gründlich recherchiert, doch wird für die Richtigkeit der Informationen können wir keine Gewähr übernehmen.

Anzeige