Bergen

Bergen
Hanseviertel Bryggen in Bergen

Andrea Giubelli/www.visitnorway.com

Bergen – Historische Stadt mit Traditionen

In Bergen, der Hauptstadt der Provinz Hordaland, findest du neben vielen Anregungen des Stadtlebens unvergessliche Kultur- und Naturangebote. Die Stadt liegt an der Westküste von Norwegen in dem inneren des Byfjord und ist mit seinem Seehafen ein bedeutender Standort der Werftenindustrie. Wichtig für jeden Reisenden nach Bergen ist auch die Tatsache, dass die Kleinstadt Ausgangspunkt der Hurtigruten, eine über 2.700 Kilometer lange norwegische Postschifflinie, die Orte an der Westküste miteinander verbindet. Aber auch die Bergbahnen, eine Bahnstrecke nach Oslo, hat hier ihren Ursprung.

Bryggen & Kunstschätze in Bergen

Die Stadt ist geprägt durch die alte Hafenfront mit Kaimauern – der Bryggen, welche zu den ältesten Bauwerken Norwegens gehört und Jahrhunderte für viele Kaufleute aus aller Welt von hoher Bedeutung war. Im Hanseatischen Museum mit den Schøtstuene, den Versammlungsräumen der Kaufleute, kannst du mehr über die Zeit erfahren.  Durch die Ausstellungsstücke im Bryggen Museum wird das Bild das Alltagsleben der Kaufleute im Mittelalter vertieft.
Bei einem Spaziergang durch Bergen in den kleinen Gassen, die norwegisch „Smau“ genannt werden, können Gäste der Stadt die schönen Holzhäuser am Berghang bewundern. Im Kunstmuseum im Stadtzentrum kannst du einen Blick auf Kunstschätze und Gemälde aus aller Welt werfen. Bergens Kunstmuseum ist das bekannteste seiner Art in ganz Norwegen.

Liebhaber der Rokoko-Architektur aufgepasst: das Herrenhaus Gut Damsgård aus dem 19. Jahrhundert wurde für Besucher als Museum umgebaut. So auch das Landhaus Alvøen, welches Zentrum der selbigen Industriesiedlung war.

Bergens Stolz ist mit der Errichtung des Wissenschaftscenters Vilvite erweitert worden. Hier kannst du eine Reise durch die Entdeckungen in Natur & Technik unternehmen, U-Boote lenken oder nach Öl bohren  - und das alles in Eigenregie.

Aquarium & mehr - Bergen für die ganze Familie

Das Aquarium der Stadt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Hier können neben Pinguinen, Krokodilen und Schlangen diverse Wasserbewohner beobachtet werden. Im Eisenbahnmuseum und dem Technologiemuseum gibt es ebenfalls Erlebnisse und Überraschungen für jedermann. Im Barnas hus, dem „Haus für Kinder“ werden jeden Samstag Veranstaltungen angeboten.

Bergen Card & weitere Attraktionen

Mit der Bergen Card kannst du kostenlos alle Busse in der Stadt benutzen, erhältst zusätzlich freien Eintritt in diversen Museen und weitere Vergünstigen bei Kulturangeboten & mehr.

Wen es in die Natur zieht, kann Bergen vom Meer aus in den vielen Fjorden kennen lernen. Täglich werden mehrere Touren durch die wunderschöne Landschaft angeboten. Infos und Tickets bekommst du online und in allen Touristenzentren.

Anzeige

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Bergen

Fjorde Südnorwegen

Norwegen und seine Fjorde sind immer eine Reise wert. Die Frage ist nur, mit welchem Verkehrsmittel alles am einfachsten, am bequemsten und am zeitsparendsten zu erledigen ist. Wir geben dir Tipps, wie du in wenigen Tagen so viel wie möglich vom Süden Norwegens erkunden kannst.

Universität Bergen

Die Universität Bergen (Universitetet i Bergen, lateinisch Universitas Bergensis) wurde 1946 gegründet. Sie befindet sich in staatlicher Trägerschaft. An der Universität studieren ca. 14.500 Studenten. Auf diese kommen noch ca. 3.200 Mitarbeiter.