Skifahren in Norwegen

Wie in Schweden und Finnland so ist auch das Skifahren in Norwegen ein Nationalsport der Norweger. Im ganzen Land gibt es unzählige Skigebiete, Skipisten und Langlauf-Loipen. Vor allem Skilanglauf (norwegisch: langren) wird von einem Großteil der Norweger aktiv betrieben.

Skifahren Norwegen
Skifahren in der verschneiten Winterlandschaft Norwegens

Johan Wildhagen/www.visitnorway.com

Skisaison und Skigebiete in Norwegen

Die Skisaison in Norwegen beginnt bereits im Oktober und endet bis weit in den Mai des nächsten Jahres.

Wer ein Skigebiet in Norwegen sucht, der muss nicht lange suchen. Ein sehr beliebtes Skigebiet ist zum Beispiel das Gålå Mountain Resort in Südnorwegen, welches sich ca. eine Stunde Autofahrt von Lillehammer befindet. Neben modernsten Skipisten und Liftanlagen belohnt dieser Ort jeden Wintersportler nach seinem Aufstieg zu Fuß oder mit dem Lift mit einem atemberaubenden Ausblick vom Gipfel des Berges Valsfjell. 

Ein sehr schneesicheres Skigebiet bereits ab Ende Oktober ist der Skiort Bjorli. Da dies der perfekte Winterurlaubsort in der Nebensaison ist, sind die Preise für Unterkünfte, Hotels & Pensionen, sowie Skiausleihstationen und Skischulen entsprechend günstig.

Eines der größten Skigebiete in Norwegen ist Trysilfjellet, in dem sich der Winterurlaubsort Trysil befindet. Das Wintersportgebiet liegt in ca. 300 bis 1.1000 m Höhe und bietet Skiläufern insgesamt 70 km Pisten. Neben herkömmlichen Skiliftanlagen gibt es Sessellifte, die beheizt sind. Dies ist einmalig in ganz Skandinavien. In Trysilfjellet kannst du ab Mitte November deinen Skiurlaub verbringen.

Das Wintersportgebiet Skeikampen ist ein ideales Reiseziel für den Winterurlaub von Familien mit Kindern. Die kinderfreundlichen Unterkünfte und Skischulen bieten Winterspaß von früh bis spät.

Auch für Snowboarder, Schlittschuläufer oder Eisangler in Norwegen ein tolles Reiseland für den Winterurlaub. Wer Norwegen nicht nur als Wintersport-Paradies kennen lernen möchte, sollte in oder in der Nähe der Hauptstadt Oslo seinen Winterurlaub verbringen. Dort erlebst du facettenreiche Abwechslung. Allein ein Spaziergang durch die im Oslofjord gelegene Stadt zwischen Meer und Schären ist ein einzigartiges Erlebnis.

Weitere beliebte Skigebiete in Norwegen sind u.a. Hafjell, Hemsdal, Telemark, Geilo und Nordseter.

Unterkünfte für den Winterurlaub in Norwegen

Ob Luxus oder Natur pur: Norwegen wird jedem Anspruch gerecht. Du kannst sowohl ganz urig in einer rustikalen Holzhütte auf dem Berg als auch in einem Sterne-Hotel deine ideale Übernachtung für den Winterurlaub buchen. Familien oder große Gruppen haben die Möglichkeit, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten. Denk daran, dass du dies rechtzeitig tun solltest. Bereits vor der Nebensaion ist die Nachfrage nach Unterkünften in den Skigebieten Norwegens hoch.

Weitere Tipps und Anregungen für deinen Skiurlaub in Norwegen findest du unter folgenden Links.

Anzeige