Universitäten in Norwegen

Norwegen ist sehr engagiert bei Investitionen in die Hochschulbildung. Die Zahl der Studierenden in Norwegen ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Doch nicht nur die modernen Hochschulen locken die Studenten nach Norwegen, auch die wunderbare umgebende Natur macht die Entscheidung zu einem Studium in Norwegen leichter. Du kannst dich hier vorab informieren, wenn du ein Austauschstudium in Norwegen planst.
Norwegen Universitäten
Universität Oslo

Nancy Bundt/www.visitnorway.com

Uni Trondheim

Die Technisch-Naturwissenschaftliche Universität Norwegens - NTNU ist nach Oslo die zweitgrößte Universität Norwegens und hat ihren Sitz in Trondheim. An der Universität sind in der Regel ca. 20.000 Studenten eingeschrieben.

Universität Oslo

Die Universität Oslo (Universitetet i Oslo) hat ca. 30.345 Studenten und rund 4.600 wissenschaftliche Angestellte und wurde 1811 gegründet. Somit ist die Universität Oslo die größte und älteste Universität Norwegens.

Universität Bergen

Universität Bergen

Die Universität Bergen (Universitetet i Bergen, lateinisch Universitas Bergensis) wurde 1946 gegründet. Sie befindet sich in staatlicher Trägerschaft. An der Universität studieren ca. 14.500 Studenten. Auf diese kommen noch ca. 3.200 Mitarbeiter.