Skifahren in Finnland

Die Finnen sind passionierte Skifahrer. In wohl keinem anderen Land in Europa gibt es bessere Bedingungen für Alpinski und Skilanglauf. Kilometerlange Loipen, Skipisten für Skiabfahrt, Snowboarder und andere Wintersportarten quer durch schöne Wälder machen deinen Skiurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Skifahren Finnland
In Lappland dauert die Skisaison bis in den Mai

Flatlight Films/Imagebank VisitFinland

Skisaison und Skigebiete in Finnland

Die beste Jahreszeit für Skilanglauf in Südfinnland und Mittelfinnland ist im Februar und März. In Lappland, die nördlichste und größte Provinz Finnlands, welche 30 Prozent des Landes bedeckt, gelten der März und April als die Monate mit den idealsten Bedingungen für Wintersportarten. Im nördlichsten Teil von Finnland kann an rund 200 Tagen im Jahr gefahren werden. Viele Loipen und Skipisten sind bedingt durch die kurzen Tageslichtphasen im Winter bei Nacht mit Flutlichtern beleuchtet. Für die Skipisten musst du einen Skipass kaufen. Nicht so für die Loipen – das Langlauf ein Kulturgut der Finnen ist!

In ganz Finnland befinden sich mehrere große Skigebiete. Das größte und wohl bekannteste Skiort ist Levi in Lappland und ist nicht nur bei Wintersportlern beliebt. Auf insgesamt 45 km Pisten tummeln sich hier sowohl Profiskifahrer als auch Anfänger. Wie auch in den Skigebieten in Norwegen und Schweden kommen die Skilangläufer in Levi nicht zu kurz. Rund 230 Loipenkilometern stehen dem Skilangläufer zur Verfügung.

Ein weiteres großes Skigebiet befindet sich in Ylläs im Westen von Lappland. Neben Wintersport aller Art kannst du hier atemberaubende Nordlichter bewundern, im Pulverschnee bei Nacht die Pisten hinabsausen oder mit einem Pferde- oder Motorschlitten die Gegend erkunden. Einmalig ist die Saunagondel aus Holz, die zu einem 15-minütigenn Saunagang in der Luft einlädt. In Ylläs kannst du bis spät in den Mai einen schneereichen Winterurlaub verbringen.

Das Wintersportzentrum Ruka, ebenfalls im Norden Finnlands gelegen, ist nicht nur für Urlauber ein beliebter Skiort. Er ist zudem Austragungsort internationaler Wintersportkämpfe. Seit 2002 findet in Ruka jedes Jahr im November das Ruka Nordic Opening, Weltcup-Auftakt im Skispringen, statt.

Finnlands Skisaison beginnt Anfang November und dauert in Lappland bis Mitte/Ende Mai. In Südfinnland ist die Wintersaison zwei Monate kürzer.

Apres-Ski & mehr in Finnland

Die Finnen sind bekannt für ihren ausgedehnten Apres-Ski. Skihütten und unzählige Restaurant bieten neben leckeren Speisen diverse Unterhaltungsprogramme. Sehr beliebt sind Karaoke-Abende. Neben dem Wintersport kannst du während einer Husky- und Rentiersafaris Land und Leute kennen lernen. Das Eistauchen ist ebenso wie die finnische Sauna ein alltäglicher Brauch der Finnen. Für die Wärme von Innen sorgt u.a. der Lonkero, ein Longdrink aus Gin und Grapefruitlimonade und Lakritzspirituose Salmiakki.

Anzeige