Kreuzfahrten in Norwegen

Kreuzfahrten erfreuen sich größter Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Preise für Kreuzfahrten in den letzten Jahren wesentlich erschwinglicher geworden sind. Unter den zahlreichen Zielen für Kreuzfahrten hat sich Norwegen als Geheimtipp ausgezeichnet.

Kreuzfahrt Norwegen
Kreuzfahrtschiff im Geirangerfjord in Norwegen

Terje Rakke/Nordic life/www.visitnorway.com

Hurtigruten & Co.

Faszinierend auf einer Norwegen Kreuzfahrt sind die Fjorde, die durch die Eiszeit von den riesigen Gletschern zu dem ausgeschliffen wurden, was sie heute sind. Eine Schiffsreise durch die Fjordpassagen kann man durchaus auch als Kreuzfahrt durch ein Gebirge bezeichnen, denn die Fjorde werden durch steile Felswände begrenzt. Das absolute Highlight ist der Geirangerfjord. Er ist extrem schmal und seine grandiosen Felswände, zeigen sich auch im Sommer mit schneebedeckten Gipfeln.

Auf jeder Norwegen Kreuzfahrt, ist die Hauptstadt Oslo ein sehr beliebtes Reiseziel. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten erwarten hier den Besucher. Gleich bei der Ankunft in den Hafen ist die Festung Akershus, die erste Sehenswürdigkeit, die den Gast zum Staunen bringt. Museen, die Oper oder auch das Königsschloss lassen sofort erkennen, dass es sich lohnt Norwegen nicht nur für einen Kurztrip einzuplanen.

Doch nicht nur die einzigartigen Fjorde im Süden machen eine Kreuzfahrt in Norwegen interessant, sondern auch das Nordkap. In der Zeit von Mitte Mai bis Ende Juli kann hier die Mitternachtssonne, die als Phänomen gilt, bestaunt werden.

Eine Kreuzfahrt in Norwegen wird von unterschiedlichen Reedereien angeboten, wie Hurtigruten, AIDA, MSC Kreuzfahrten, TUI Cruises oder Deilmann, bieten Kreuzfahrten in den herrlichen Fjorden Norwegens an. Da die Kreuzfahrten sehr beliebt sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Buchung, da die Wartezeit enorm lang sein kann.