Norwegen Kreuzfahrt – die beliebtesten Reiseziele

Eine Kreuzfahrt entlang der Küste Norwegens ist ein Traum für Naturfreunde. Die atemberaubenden Fjorde, die Mitternachtssonne, das Nordkap und großartige Städte wie Oslo, Bergen und Tromsø machen das Land zum idealen Ziel für eine Schiffsreise.

Norwegen Kreuzfahrt Reiseziele
Vågen, die Bucht im Zentrum von Bergen

Bergen Tourist Board / Eivind Senneset – visitBergen.com

Norwegen auf einer Kreuzfahrt entdecken

Eisige Gletscher, winzige Fischerdörfer, dichte Wälder, dunkle Seen, schneebedeckte Gipfel und schmale Fjorde – die herbe Schönheit Norwegens übt seit Jahrhunderten eine ungebrochene Faszination auf Künstler und Urlauber aus.

Wir verraten dir die schönsten Reiseziele für eine unvergessliche Kreuzfahrt durch Norwegen.

Bergen – das Tor zu Norwegens Fjorden

Die Hansestadt Bergen liegt an der Westküste von Norwegen und ist mit etwa 420.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Norwegens. Als Weltkulturerbe-Stadt der UNESCO und europäische Kulturhauptstadt bietet dir die „Stadt der sieben Berge“ das ganze Jahr über die ideale Kombination aus Natur und Kultur.

Bergen ist eine stolze europäische Kulturstadt und ein kultureller Schmelztiegel mit einer großen Auswahl an Konzerten, internationalen Festivals und Museen aller Art. Mit seiner idealen Lage zwischen dem Hardangerfjord und dem Sognefjord, ist Bergen auch der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu einer der größten landschaftlichen Attraktionen der Welt – den Fjorden.

Von Bergen aus bist du in der Nähe der spektakulären Fjord-Erlebnisse, entweder auf einer Fjordkreuzfahrt oder bei Berg- und Gletscherwanderungen in der majestätischen Berglandschaft.

Das Nordkap – der nördlichste Punkt Europas

Jeden Tag kommen bis zu 3.000 Besucher hierher. Viele davon machen einen Tagesausflug auf ihrer Nordkap Kreuzfahrt und reisen dafür aus dem knapp 30 Kilometer entfernten Hafen in Honningsvåg an.

Alle, die zum Nordkap kommen wollen natürlich die Mitternachtssonne am Nordkap sehen, hier am vermeintlich nördlichsten Punkt Europas. So wird die hohe Klippe über dem Meer genannt, die aber leider an zwei von drei Tagen nicht von der Sonne verwöhnt wird. Regen, Wolken und Nebel schränken die freie Sicht in Richtung Nordpol ein.

Aus diesem Grund haben die Norweger die gewaltige Nordkaphalle gebaut. Das ganzjährig geöffnete Besucherzentrum bietet verschiedene, informative Ausstellungen, ein Panorama-Kino und ein großes Restaurant, mit einem fantastischen Blick auf das Meer.

Auch die St. Johannes Kapell befindet sich hier, die nördlichste ökumenische Kapelle der Welt. In Kombination mit den „Nordkapp Suiten“ ist sie ein beliebter Ort für Hochzeiten.

Im umfangreichen Souvenirladen findest du eine große Auswahl an Erinnerungsstücken und Geschenken für die Daheimgebliebenen.

Tromsø – hier beginnt dein arktisches Abenteuer

Tromsø ist der ideale Ort, um das Nordlicht zu sehen, und bietet eine moderne Mischung aus Outdoor-Aktivitäten, einem pulsierenden Nachtleben und renommierten Restaurants.

In dieser modernen Stadt in der Arktis gehen Natur und Kultur Hand in Hand. Tromsø bietet viele Aktivitäten von Polaria, dem erlebnisorientierten Aquarium, über das beeindruckende Kunstmuseum bis zum arktisch-alpinen Botanischen Garten. Die Stadt ist auch ein beliebter Ort, um das majestätische Phänomen des Nordlichts zu beobachten.

Wer einen kulturellen Urlaub verbringen möchte, besucht in Tromsø das Tromsø International Film Festival und das Northern Light Festival, die Fans aus der ganzen Welt anziehen.

Für Outdoor-Enthusiasten liegt das Zentrum der Stadt in unmittelbarer Nähe zur scheinbar unberührten Wildnis, die viele Möglichkeiten für Aktivitäten wie Angeln, Wandern, Hundeschlittenfahren, Kajakfahren und Wal-Safaris bietet.

Tromsø ist außerdem für sein lebhaftes Nachtleben bekannt und für eine Reihe von Spitzenrestaurants, die auf die frischen, regionalen Zutaten des Meeres spezialisiert sind.

Geirangerfjord KreuzfahrtschiffToller Ausblick über den Geirangerfjord (dave_kovac/Foap/Visitnorway.com)

Der Geirangerfjord – dramatisch, schön und urgewaltig

Der tiefblaue UNESCO-geschützte Geirangerfjord ist umgeben von majestätischen, schneebedeckten Berggipfeln, wilden Wasserfällen und üppiger, grüner Vegetation. Beeindruckende Wasserfälle werfen Kaskaden von donnerndem Wasser aus fast senkrechten Berghängen.

Die berühmten Wasserfälle De syv søstrene („die sieben Schwestern“), Friaren („der Freier“) und Brudesløret („der Brautschleier“) ziehen mit federleichten, dichten Nebelschleiern und ständig wechselnden Regenbögen die Urlauber in ihren Bann.

Für Naturliebhaber hat der Geirangerfjord viel zu bieten. Erlebe die Fjorde und Wasserfälle von einer der vielen verfügbaren Sightseeingtouren, wandere in der atemberaubenden Umgebung oder erlebe die Fjorde aus einer neuen Perspektive in einem Kajak. Zu den weiteren beliebten Aktivitäten in der Umgebung zählen Angeln, Rafting und Radfahren.

Oslo – bedeutende Künstler und tiefe Fjorde

Oslo ist die Hauptstadt und die größte Stadt Norwegens. Die Metropole bietet dir eine große und vielfältige Anzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, darunter mehrere Gebäude mit Werken von Edvard Munch und verschiedenen anderen nationalen und internationalen Künstlern.

Viele weltberühmte Schriftsteller haben in Oslo gelebt oder sind in Oslo geboren, Beispiele dafür sind Knut Hamsun und Henrik Ibsen.

Die norwegische Regierung hat vor einigen Jahren große Geldsummen in kulturelle Einrichtungen, Gebäude und Festivals in der Stadt Oslo investiert. Dazu zählt auch „Bygdøy“, außerhalb des Stadtzentrums. Dieses Zentrum für Geschichte und norwegische Wikingergeschichte enthält eine große Anzahl an Museen wie das Vikingskipshuset und das Kon-Tiki Museum.

In einigen Gebäuden der Museumsinsel befinden sich Werkstätten, in denen im Sommer auf traditionelle Weise gearbeitet wird. Dort entstehen Produkte von Webern, Keramikern und Gold- und Silberschmieden.

50 weitere Museen und Kunstgalerien befinden sich in Oslo und seiner nahen Umgebung. Zu den bekanntesten zählt das Munch Museum, in dem du das weltberühmte Bild „Der Schrei“ und viele andere Arbeiten von Edvard Munch betrachten kannst, der nach seinem Tod der Stadt sein ganzes Werk vererbte.

Anzeige