Übernachten auf einem Campingplatz in Schweden

Camping bietet eine individuelle Urlaubsform. Die Vielzahl von sehr gepflegten und gut ausgestatteten Campingplätzen in Schweden bietet einem enorme Wahlmöglichkeiten. Es gibt kleine abgelegene Campingplätze mit einem Stern bis hin zu Familiencamping-Plätzen mit fünf Sternen.

Camping Schweden
Camping in Schweden

Ulf Lundin/imagebank.sweden.se

Über 500 Campingplätze in Schweden

Je mehr Sterne, desto mehr Trubel ist dort zu erwarten. Viele Familien entscheiden sich für die großen 4 oder 5 Sterne Plätze. Diese verfügen über Betreuungsangebote für Kinder oder über große Badeanlagen und Restaurants, aber auch über eine Unmenge an Stellplätzen mit entsprechenden Menschenmassen.

Wir empfehlen Plätze mit bis zu drei Sternen. Auf diesen ist zwar kein Superkomfort zu erwarten, doch wer die Plätze mit  fünf Sternen kennt, weiß was gemeint ist. Keine Sorge – mit sinkenden Sternen steigt meist die Idylle. Wirklich.

Der ADAC bietet einen Antrag für die Camping Card International CCI. Diese empfiehlt sich für Vielcamper, da diese europaweit mit vielen Vorteilen nutzbar ist.

Camping Card Scandinavia

Über den schwedischen Verband für Camping und Ferienhäuser (SCR) ist es möglich die Camping Card Scandinavia (CCS) zu beziehen, die den Zugang zu den etwa 500 Mitglieds-Campingplätzen des SCR erlaubt. Die CCS ist auch im Internet buchbar. Die Karte bzw. Jahresmarke wird den Kunden dann innerhalb von zwei Wochen nach der Bestellung zugesandt. Der Preis für ein Jahr liegt bei 130 SEK (ca. 13,50 Euro).

Die Camping Card Scandinavia bietet zudem zahlreiche Rabatte und Vorteile in ganz Schweden, z.B. bis zu 15 Prozent Preisermäßigung auf die Fährüberfahrten nach Schweden. Alle Informationen zum SCR und der CCS findest du unter www.camping.se.

Anzeige