Übernachten in Fischerhütten in Norwegen

Die Übernachtung in einer Fischerhütte direkt an der norwegischen Küste ist nicht nur für Angler ein tolles Erlebnis. Diese Hütten werden in Norwegen „rorbu“ genannt und vermitteln ein einmaliges Leben im Einklang mit der Natur.

Fischerhütten Norwegen
Fischerhütten in Flakstad in der Provinz Nordland

Sónia Arrepia Photography/www.visitnorway.com

Norwegenurlaub in einer Fischerhütte

Die meisten Fischerhütten in Norwegen findet man in den Gegenden von Finnmark, Troms, Nordland, Sør-Trøndelag und Møre og Romsdal. Hier kann man sich entspannen und zum Beispiel angeln oder zu verschiedenen Wanderungen durch die norwegischen Natur aufbrechen.

Eine Fischerhütte in Norwegen mit zwei Schlafzimmern ist ab 600 NOK  (ca. Euro 75) pro Tag zu mieten. Die Buchung erfolgt meistens direkt vor Ort, frag einfach in der örtlichen Touristeninformation nach. In der Hauptsaison solltest du deine Fischerhütte vorher schon Online buchen. Gerade in den beliebten Touristengegenden sind die Fischerhütten in den Sommermonaten schnell ausgebucht.

Fischerhütten im Internet buchen:

Anzeige