Hundeschlittenrennen Femundløpet in Røros

Femundløpet

Hundeschlittenrennen mit Huskys (© G.G. Lattek - Fotolia.com)
Wo:
Røros, Sør-Trøndelag, Norwegen
Hundeschlittenrennen Femundløpet in Røros 2017
Freitag, 10. Februar 2017 bis Dienstag, 14. Februar 2017

In der ersten Februarhälfte treffen sich über 200 Teams zu einem der schönsten und anspruchsvollsten Langdistanz-Hundeschlittenrennen in Røros. Viele der Teams nutzen das Rennen als Vorbereitung auf das berühmte Yukon Quest in Alaska. Auch wenn du kein Fan von Hundeschlittenrennen bist, wird dich das Femundløpet in Røros in seinen Bann ziehen.

Die Magie Røros

Tief verschneite Wälder, der Schlittenführer im direkten Kontakt mit dem Gespann und Hunde, die nur eines wollen – rennen. Das ist ein Hundeschlittenrennen. Diese Atmosphäre. Aus- und Endpunkt des Rennens ist die Stadt Røros, die sich in der Bergregionen Hedmark und Sør-Trøndelag in Mittelnorwegen, nahe der schwedischen Grenze befindet. Die Besonderheit der Strecke ist, dass es nur wenige Checkpoints gibt und Schlittenführer und Hunde zu großen Teilen auf sich selbst gestellt sind. Die Distanzen werden nahezu ohne Schlaf und Ruhephasen für Mensch und Tier absolviert.

Drei Klassen und der Kampf mit den Elementen

Gefahren wird Tag und Nacht und Wetterbedingungen wie Schneesturm, Wind und Kälte halten die Musher nicht davon ab, ihr Rennen zu machen. Gestartet wird in drei Kategorien. Gespanne der 12-Hunde-Klasse haben eine Distanz von 600 Kilometern vor sich. 8-Hunde-Gespanne müssen 400 Kilometer überwinden. 2012 wurde zudem das Fermund Junior eingeführt, bei dem 15- bis 17-Jährige mit 6-Hunde-Gespannen starten und eine Distanz von 200 km fahren.

Anzeige

Events in der Nähe