Sport in Schweden

Sport Schweden
Der Wasalauf ist die größte Skilanglaufveranstaltung Skandinaviens ( Vasaloppet/Ulf Palm )
Schweden ist eine wahre Sportnation. Rund ein Drittel aller Schweden sind Mitglied in einem der 22.000 Sportvereine oder der 11.000 Betriebssportclubs. Die Wintersportarten (Skilanglauf, Ski Alpin und Biathlon) gehören neben Eishockey und Fußball zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten der Schweden. Auch für andere Sportarten wie Tennis, Golf und Reiten bietet Schweden hervorragende Bedingungen.

Wintersport, Eishockey und Fußball – die Schweden lieben Sport

Erfahre über Sportarten & Sportler in Schweden

Olympiasieger Winterspiele Schweden

Schwedische Olympiasieger bei Winterspielen

Schweden belegt aktuell mit 157 Medaillen (57 x Gold, 46 x Silber und 54 x Bronze) den siebten Platz im Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele. Der erfolgreichste Wintersportler ist der Skilangläufer Sixten Jernberg, der zwischen 1956 und 1964 insgesamt neun Medaillen gewinnen konnte.

Schweden Olympische Winterspiele

Medaillenspiegel für Schweden bei Winterspielen

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018 konnten die schwedischen Sportler vierzehn Medaillen gewinnen, darunter siebenmal Gold und sechsmal Silber. Das war bisher das beste Ergebnis, das Schweden jemals erreichen konnte.

Sixten Jernberg

Sixten Jernberg

Sixten Jernberg gehört zu den größten schwedischen Sportlern aller Zeiten. Der ehemalige Skilangläufer gewann insgesamt neun olympische Medaillen und ist damit der erfolgreichste schwedische Athlet bei Olympischen Winterspielen.

Charlotte Kalla

Charlotte Kalla

Charlotte Kalla konnte bei ihren ersten Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver eine Gold- und eine Silbermedaille gewinnen. Gold holte, die in Gällivare geborene Skilangläuferin, im Einzelrennen über 10 km, die Silbermedaille gewann sie, zusammen mit Anna Haag, im Team-Sprint.