Henie Onstad Kunstsenter am Oslofjord

Henie-Onstad-Kunstsenter

Henie Onstad Kunstsenter in Bærum nahe Oslo (VISITOSLO/Tord Baklund)

Adresse:
Sonja Henies vei 31,
1311 Bærum, Norwegen
Region: Ostnorwegen
Provinz: Akershus
Homepage: www.hok.no

Das Henie Onstad Kunstsenter befindet in der Gemeinde Bærum auf Høvikodden im Südwesten von Oslo. Eröffnet wurde das Museum von Sonja Henie und ihrem dritten Ehemann, dem Reeder Niels Onstad im Jahr 1968. Die 1912 geborene Sonja Henie war eine norwegische Filmschauspielerin und Olympiasiegerin im Eiskunstlauf. Der 1909 geborene Niels Onstad sammelte leidenschaftlich gerne Kunst. Der Sohn einer Malerin war mit dem norwegischen Expressionisten Edvard Munch befreundet.

Eine breite Angebotspalette

Im Henie Onstad Kunstsenter kannst du die Privatsammlung des Gründerehepaars besichtigen. Gezeigt wird in erster Linie zeitgenössische Kunst. Die Ausstellung umfasst rund 110 Bilder unterschiedlicher Künstler. Im Henie Onstadt Kunstsenter finden regelmäßig Performances und Sonderausstellungen statt. Jedes Jahr besuchen etwa 100.000 Menschen die Ausstellungen. Zu sehen ist unter anderem die Premium-Kollektion von Sonja Henie.

Ein interessantes Umfeld

Der Besuch des Henie Onstad Kunstsenters bietet noch weitaus mehr als Ausstellungen namhafter Künstler. Speziell für Kinder und Jugendliche gibt es eine Kunstwerkstatt und ein Labor. In der näheren Umgebung des Kunstzentrums befindet sich außerdem ein Skulpturenpark. Das direkt am Meer gelegene Gebäude grenzt an eine attraktive Badestelle. Schon allein die idyllische Lage auf einer Landzunge am Oslo-Fjord lohnt sich für einen Ausflug.

Mehr Informationen zu Sonja Henie.

Lage und Anfahrt: