Arbeiten in Finnland

Die Arbeitsuche und die Stellensuche in Finnland sieht erfolgsversprechend aus. In Finnland herrscht zunehmender Arbeitskräftemangel. In vielen Branchen fehlt es an qualifizierten Fachkräften. Besonders in der finnischen Industrie und im Bauwesen sind viele Stellen unbesetzt. Im Dienstleistungssektor und in den Pflegeberufen sind mittlere bis gute Finnisch-Kenntnisse Voraussetzung.
Arbeiten Finnland
Finnland bietet viele Möglichkeiten zum Arbeiten

Imagebank VisitFinland

Jobsuche in Finnland

Arbeitskräfte werden vor allem in Südfinnland, in der Region um Helsinki nachgefragt. Das Lohnniveau in Finnland ist nicht so hoch wie in den anderen skandinavischen Ländern.

Das Arbeitsamt bietet Informations-Veranstaltungen zum Thema Arbeiten im Ausland / Finnland. Erkundige Dich bei der ZAV, der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung, wo und wann die Veranstaltungen stattfinden. Hier erhältst Du viel Infomaterial und kannst auch Fragen stellen.

Link: www.agentur-fuer-arbeit.de oder www.ba-auslandsvermittlung.de

Auf den Seiten von EURES, dem europäischen Portal zur beruflichen Mobilität, kannst Du schnell Stellenangebote in Finnland finden.

Link: www.eures.de

Das finnische Arbeitsamt bietet auf den eigenen Seiten ebenfalls einen guten Überblick über die Arbeitsmarktsituation. (Seite nur in Finnisch, Schwedisch und Englisch).

Link: www.mol.fi

Unser Partner für Deine Jobsuche speziell in Finnland

Mit Careerjet bieten wir Dir eine Möglichkeit direkt in Finnland nach Arbeit zu suchen. Viel Erfolg bei Deiner Suche. Probiere es einfach aus.

Vorbereitungen für das Arbeiten in Finnland

Für einige Branchen sind Kenntnisse der finnischen Sprache Voraussetzung. Das trifft vor allem auf Berufe zu, in denen der Kundenkontakt sehr hoch ist. In anderen Branchen dagegen sind gute englische oder schwedische Sprachkenntnisse ausreichend. Erkundige Dich am besten vorher welche Sprachkenntnisse für Deinen Job erforderlich sind.

Aufenhaltserlaubnis

Als EU-Bürger ist es kein Problem in Finnland zu arbeiten. Wenn Du länger als drei Monate in Finnland arbeiten willst, musst Du eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dafür musst Du in die örtliche Polizeidienststelle gehen. Mitzubringen sind: Personalausweis, Arbeitsvertrag und ein Passfoto. Die Aufenthaltserlaubnis gilt nur für die Dauer der Arbeitstätigkeit und wird nur erteilt, wenn Du selbst für Deinen Unterhalt sorgen kannst und nicht auf die Sozialhilfe in Finnland angewiesen bist.

Hinweis

Viele freie Stellen in Finnland tauchen nicht in öffentlichen Quellen auf. Das ist in Deutschland ähnlich, man fragt erst mal die Freunde und Kollegen, dann vielleicht eine Anzeige im Stadtanzeiger usw.

Anzeige