Oslo-Marathon

Oslo Maraton

Teilnehmer des Oslo-Marathons (Fotograf/Kilde:Eirik Førde)
Wo:
Oslo, Norwegen
Oslo-Marathon 2018
Samstag, 15. September 2018

Der Oslo-Marathon gehört zu den beliebtesten Laufveranstaltungen Norwegens, die ohne Schnee veranstaltet werden. Er wird bereits seit 1981 ausgetragen und hat besonders in den Jahren seit 2005 eine große Popularität erreicht. So zählte die ein riesiges Straßenfest darstellende Veranstaltung in den Jahren nach 2010 jeweils mehr als 10.000 Läufer, die sowohl am Marathon als auch am Lauf über 10 Kilometer und am Halbmarathon teilgenommen haben. Die Teilnehmer haben dafür unterschiedlich hohe Startgelder zu entrichten.

Die Strecke des Oslo-Marathons verläuft als zweimal zu durchlaufender, flacher Rundkurs durch die Stadt. Dabei führt ein langer Abschnitt entlang des Oslofjords und berührt danach zahlreiche Sehenswürdigkeiten Oslos, wie die Neue Oper und das Osloer Rathaus. Start und Ziel befinden sich an der Festung Akershus.

Das unter großem Zuspruch eines breiten Publikums stehende Laufspektakel wird auf mehrere große Bildwände übertragen, sodass die Zuschauer das aktuelle Geschehen auf der Strecke gut verfolgen können. Daneben wird ihnen entlang der Strecke ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten, sodass der jährlich veranstaltete Oslo-Marathon den Charakter eines Volksfestes angenommen hat.

Themenseiten

Ostnorwegen Oslo