Molde International Jazz Festival

Molde Jazz

Molde Jazz Festival
Molde Jazz ( Foto: Per-Øystein Pettersen )

Molde International Jazz Festival 2021

bis

Das Molde International Jazz Festival gilt als größtes Jazzfestival Norwegens. Gleichzeitig steht es im Ruf, Europas ältestes, jährlich stattfindendes Jazzfestival zu sein. Im Jahr 1961 vom Storyvill Jazz Club aus Molde ins Leben gerufen, finden zu der jeweils im Juli veranstalteten Festivalwoche sowohl populäre international bekannte als auch aufstrebende norwegische Musiker und Solisten den Weg nach Molde.

Sowohl die Anzahl der Konzerte als auch die der Besucher haben im Lauf der Jahre beachtliche Dimensionen erreicht. So finden gegenwärtig rund 140 Konzerte vor bis zu 100.000 Besuchern statt. Dabei umfasst die gebotene musikalische Palette neben dem Jazz auch den Blues, Rock und die sogenannte World Music.

Anreise zum Molde Jazz

Wenn du das Internationale Jazz Festival in Molde besuchen möchtest, so bieten sowohl die hier täglich vor Anker gehenden Schiffe der Hurtigruten oder der benachbarte Flughafen von Arø günstige Möglichkeiten für die Anreise.

In Molde angekommen, das übrigens an Norwegens Küste zwischen Bergen und Trondheim liegt, wird dich sicher die während des Festivals vorhandene einzigartige, fröhliche Atmosphäre und das pulsierendes Leben überraschen.

Zu den Highlights gehören zweifellos die täglich stattfindenden Straßenparaden, die vielen im Freien veranstalteten Konzerte, die oft sogar gratis besucht werden können und die Fülle von Veranstaltungen, die an Orten wie in der Domkirche oder im Alexandra-Keller stattfinden.

Eventinfos
Adresse

Molde International Jazz Festival
Molde
Norwegen

62.733298, 7.14389

Veranstaltungen & Events
Anzeige