Stadtmauer Visby

Visby ringmur

Von der Stadtmauer in Visby sind heute noch 3,4 Kilometer erhalten (Emelie Asplund/imagebank.sweden.se)

Du möchtest einen echten Schatz entdecken? Dann solltest du Visby, die Hauptstadt der Insel Gotland besuchen. Denn die alte Hansestadt ist eine wahre kulturhistorische Kostbarkeit. Visby, Gotlands Hauptstadt ist einzigartig. Mit ihrem mittelalterlichen Kern und umringt von einer mächtigen Stadtmauer wirkt die Stadt wie aus dem Bilderbuch.

Das Wahrzeichen Visbys - Die Stadtmauer

Die Stadtmauer aus hellem Kalkstein ist dreieinhalb Kilometer lang, 11 m hoch und schottete die Bürger der Stadt durch Wälle, Wachtürme und Wassergräben gegen die Außenwelt ab. An der mächtigen Steinmauer aus dem 13. Jahrhundert, den hübschen Fachwerkhäusern und den vielen Kirchen erkennt man, wie reich und mächtig Gotlands Hauptstadt einmal war. Zum Glück lieben und bewahren die Bewohner von Gotland ihr historisches Erbe, das im Jahr 1995 von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Visbys Geschichte ist eben ein wichtiger Teil von Schwedens Geschichte.

Lage und Anfahrt: