ABBA Museum in Stockholm

Swedish Music Hall of Fame & ABBA the Museum

Der Eingang des ABBA Museums (Foto: Åke E:son Lindman/ABBA The Museum)

Adresse:
Djurgårdsvägen 68 / Allmänna Gränd,
11521 Stockholm, Schweden

Tickets & Touren

Ihren ersten internationalen Erfolg feierte ABBA beim Eurovision Song Contest im Jahr 1974. Nach dem Gewinn und der veröffentlichten Single sang, summte und tanzte die ganze Welt zu Titeln wie 'Knowing me, knowing you', 'Dancing Queen' und 'Gimme! Gimme! Gimme! '. Von 2009 bis 2011 wurde eine Wanderausstellung zusammengestellt, die unter anderem in London, Prag, Budapest, Sydney und Melbourne zu sehen war. Zurück in Schweden fand die Ausstellung im Mai 2013 eine neue Heimat. Auf insgesamt 5.000 Quadratmetern kannst du im ABBA Museum in Stockholm Teil dieser erfolgreichen Geschichte sein.

Mamma Mia – ABBA zum Anfassen

Das ABBA Museum in Stockholm, das Teil der Swedish Hall of Fame ist, befindet sich in bester Gesellschaft, auf der Insel Djurgården. Diese liegt ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Du erreichst sie einfach zu Fuß, mit dem Bus oder der Straßenbahn. Fünf Gehminuten von der Swedish Hall of Fame entfernt, findest du ebenfalls das Vasa-Museum und das Freilichtmuseum Skansen. Es bietet sich also an, einen kompletten Tag hier zu verbringen und in die Welt der internationalen Popstars einzutauchen. Dabei war am Anfang gar nicht so klar, ob das Projekt je verwirklicht werden würde. Denn das erste Gebäude, das für das Museum gebaut werden sollte, konnte nicht fertiggestellt werden, weil einer der Geldgeber Pleite ging. Aber mit Hilfe eines der Mitglieder der Band, Björn Ulvaeus, konnte das Museum dann doch noch Wirklichkeit werden.

Deine eigene Page mit Videos und Fotos

Besuchst Du das ABBA Museum, ist das eine Reise in die Vergangenheit. Beim Kauf des Tickets bekommst du eine persönliche ID. Diese generiert auf der Webseite des Museums eine eigene Page. Mit dieser ID kannst du dann gemeinsam mit ABBA tanzen und singen. Außerdem gibt es eine spezielle Kabine, in der dir eines der ABBA Kostüme auf den Körper projiziert wird. Das Bild, das dabei entsteht, kannst du mit deinem Ticket einscannen und auf deiner eigenen Page sehen oder in deinem sozialen Netzwerk veröffentlichen. Dasselbe kannst du natürlich auch mit deinen 'gemeinsamen' Videos machen. Und das Ganze für 30 Tage. Dann wird deine Seite wieder gelöscht

Interaktives Museum zum Mitmachen

Einer der Ausstellungsräume ist der Nachbau des Polaris-Studios, in denen die Band ihre größten Hits aufgenommen hat. Dazu gibt es auch zahlreiche Interviews, Filme, Konzertbilder und Erinnerungsstücke, die zum Teil aus dem persönlichen Fundus der Künstler stammen. Ein weiteres Highlight sind die lebensechten Silikonfiguren der vier Schweden. Sie wurden von Göran Lundström hergestellt. Dafür studierte er ein Jahr Bilder und Videos und nahm auch mehrere Male Maß bei Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha. Mit denen kannst du dich auch fotografieren lassen. Das ABBA Museum ist nicht nur eine Ausstellung, sondern auch ein interaktives Erlebnis, das du dir keinesfalls entgehen lassen solltest.

Lage und Anfahrt: