Södermanland

Södermanland erfreut sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit, was die steigenden Besucherzahlen, die von Jahr zu Jahr ansteigen, bestätigen. Zum einen liegt das an der geografischen Nähe zur schwedischen Hauptstadt Stockholm und dem stetigen Ausbau des Flughafens Stockholm-Skavsta, der in der Nähe von Nyköping, der Hauptstadt der Provinz, direkt in Södermanland liegt und mit immer mehr Flugverbindungen aus Deutschland von der Fluggesellschaft Ryanair angeflogen wird.

Södermanland
Schloss Gripsholm in Mariefred
Mattias Leppäniemi/imagebank.sweden.se

Provinz Södermanland in Schweden

Södermanland, oder zu schwedisch Sörmland, die Provinz südlich von Stockholm, ist den meisten Deutschen unbekannt. Eine der wichtigsten Städte in Södermanland, Mariefred, ist vielen dennoch ein Begriff, denn hier schrieb Kurt Tucholsky seinen berühmten Roman „Schloss Gripsholm“ – und das Schloss ist keine Romanerfindung, es steht wirklich in Mariefred und zwar an der Gripsholmbucht des Mälarensees. Auf dem Friedhof von Mariefred befindet sich übrigens das Grab Tucholskys, der seit 1930 dauerhaft in Schweden lebte. Noch heute besuchen viele Touristen das Grab des Schriftstellers.

Zum anderen hat die ZDF-Reihe „Inga Lindström“ Millionen deutschen Fernsehzuschauern die Region vielfach von ihrer besten Seite präsentiert und bei ihnen die Sehnsucht geweckt, diese schwedische Bilderbuchidylle selbst einmal zu erleben. Darüber hinaus gibt es in Södermanland ein vielfältiges Angebot für Geschichts- und Kulturinteressierte sowie für alle, die Aktivitäten in der Natur mögen. Die Nähe zu Stockholm bietet zudem eine ideale Kombination aus Großstadtprogramm und Kleinstadtidylle.

Stockholm, nur einen Katzensprung en

Södermanland, auch die „Countryside“ von Stockholm genannt, beginnt direkt südlich der schwedischen Hauptstadt und liegt zwischen der Ostsee und dem Mälarensee, mit 1140 Kilometern der drittgrößte See Schwedens. Die Region steht synonym für historische Schlösser und Herrenhöfe, malerische und idyllische Kleinstädte, ein umfassendes kulturelles Angebot und viel Gastfreundschaft.

Mehr als 400 Schlösser und Herrenhäuser prägen den besonderen Charakter der Region. Viele dieser zum Teil noch aus dem 17. Jahrhundert stammenden Gebäude werden auch als Veranstaltungsort für Konzerte und Weihnachtsmärkte genutzt. Das bekannteste von ihnen ist das bereits genannte Schloss Gripsholm – eines der zehn königlichen Schlösser in Schweden.

Nicht nur Schriftsteller früherer Tage, wie Tucholsky, hat die Provinz Södermanland in ihren Bann gezogen: Inmitten der wunderschönen Landschaft mit Herrenhäusern, Seen und Meer sowie in den idyllischen Kleinstädten der Provinz werden seit Jahren die beliebten Fernsehfilme der „Inga Lindström“-Reihe gedreht.

Eine Auswahl der schönsten Schlösser und Herrenhäuser lässt sich sehr gut bei einer Rundreise mit dem Auto von Eskilstuna über Strängnäs und Mariefred bis Gnesta besichtigen.
Die Strecke beträgt etwa 145 Kilometer.

Outdoor-Aktivitäten in Södermanland

In Södermanlands gibt es mehr als 800 Seen und Wasserläufe – kein Wunder, dass da Wasseraktivitäten hoch im Kurs stehen. Kanutouren zum Beispiel. Speziell ausgearbeitete Routen mit festen Rastplätzen machen das Paddeln hier zum unbeschwerten Vergnügen und die notwendige Ausrüstung – von Kanu über Campingmatte bis Kochutensilien – kann vor Ort angemietet werden. Sehr beliebt ist auch das Paddeln mit dem Seekajak im unberührten Schärengarten.

Wer die södermanländische Natur lieber auf dem Landweg erkunden möchte, findet hier erstklassige Bedingungen für Wanderer und Radfahrer vor. Der Sörmlandsleden beispielsweise ist ein 1.000 Kilometer langer Fernwanderweg, der durch die Kulturlandschaft Södermanlands führt – angefüllt mit interessanter Geschichte, tiefen Wäldern und glitzernden Seen. Entlang der Strecken gibt es Unterstände und Rastplätze mit Übernachtungsmöglichkeiten. Manche Streckenabschnitte sind ab Stockholm auch mit der U-Bahn erreichbar.

Für Radtouren eignet sich der 700 Kilometer lange Fernfahrradweg „Näckrosleden“ (Seerosenpfad). Dieser Radweg ist in einzelne Etappen aufgeteilt und führt vorbei an Herrenhäusern, idyllischen Seen, landwirtschaftlichen Flächen, kleinen Wäldern, Dörfern und Städten.

Weitere beliebte Outdoor-Aktivitäten in Sörmland sind Reiten, Angeln sowie Bootstouren im södermanländischen Schärengarten oder auf den Binnenseen Mälaren und Hjälmaren.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Södermanland

Djurgården

Djurgården, das ehemalige königliche Jagdgebiet, das König Johan III. im Jahre 1570 anlegen ließ, wurde im 18. Jahrhundert zu einem attraktiven Erholungs- und Freizeitgebiet der Stockholmer Bürger. Heute ist die Insel nicht nur ein beliebtes Freizeitgebiet, sondern auch das Zuhause zahlreicher Museen.

Weihnachtsmarkt Stockholm

Während der Adventszeit, in der Stockholm meist schon in weißem Winterkleid leuchtet, sind nicht nur die Inseln der Metropole, sondern auch die Wohnhäuser festlich geschmückt. Weihnachtssterne und Kerzen leuchten aus den Fenstern und bringen ein wenig Licht in die Dunkelheit des nordischen Winters.

Gamla Stan

Gamla Stan, die Altstadt und das Herz der auf 14 Inseln schwimmenden Metropole, war über viele Jahrhunderte das eigentliche Stockholm, denn hier wurde die Stadt 1252 gegründet. Gamla Stan zählt mit seinen historischen Gebäuden zu den besterhaltenen Altstädten Europas.

Hotel Långenholmen Stockholm

Stockholm: Urlaub im Drei-Sterne-Knast

Zugegeben, es ist etwas ungewöhnlich, aber dafür sehr originell: wer mal in einer ganz andere Unterkunft als in herkömmlichen Hotels oder Pensionen in Stockholm übernachten möchte, der sollte sich dieses Hotel merken: Hotel Långenholmen in Stockholm.

Grand Hotel Stockholm

Grand Hotel in Stockholm

Das 1874 eröffnete Grand Hotel, das seit über 130 Jahren Eleganz und Noblesse verströmt, ist eines der Wahrzeichen Stockholms. Es liegt auf der Halbinsel Blasieholmen, direkt am Hafen mit Blick auf das Königliche Schloss.

Hotel Skeppsholmen Stockholm

Hotel Skeppsholmen in Stockholm

Im Oktober 2009 wurde in Stockholm ein neues Hotel der Extraklasse eröffnet – das Hotel Skeppsholmen, das eine faszinierende Mischung aus modernem Design und dem historischen Ambiente eines Gebäudes aus dem 17./18. Jahrhundert bietet.

Zug Schweden Reisebericht

Mit dem Zug durch Schweden: Die Landschaft außerhalb Stockholms

In Schweden, dem größten skandinavischen Land, gibt es so viel zu sehen, dass ein einziger Besuch längst nicht ausreicht, um die Schönheit und Einzigartigkeit dieses Landes wirklich entdecken zu können.

Flughafen Stockholm

Flughäfen in Stockholm

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist eines der begehrtesten Ziele für Städtereisen in Europa. Schweden-Reisende gelangen nach Stockholm über einen der vier Flughäfen. Doch nicht alle sind besonders gut an den Nah- und Fernverkehr angebunden und zum Teil recht weit vom Stadtzentrum entfernt.

KTH Stockholm

Königlich Technische Hochschule Stockholm

Die Königlich Technische Hochschule Stockholm (Kungliga tekniska högskolan, kurz KTH) ist die größte technische Universität Schwedens. Die KTH wurde 1827 gegründet und befindet sich im Norden der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Museen Stockholm

4 Museen in Stockholm, die du gesehen haben musst

Stockholm bietet eine große Vielfalt toller Museen, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Von den alten Wikingern bis zu den Popgiganten ABBA – hier kommen vier Stockholm-Museumstipps für die ganze Familie.

Stockholm Winter

Stockholm im Winter

Die schwedische Hauptstadt Stockholm verzaubert seine Besucher aus Nah und Fern auch im Winter. Bei Schnee und Eis bekommt die Stadt ein ganz anderes Flair und zu entdecken gibt es in den Wintermonaten eine Menge: Weihnachtsmärkte, Museen, Parks und die Dächer Stockholms.