Dalarna

Dass die historische Provinz Dalarna häufig als die schwedischste aller Regionen des Landes bezeichnet wird liegt daran, dass hier einige der ältesten Traditionen und Symbole Schwedens zu Hause sind – eines davon ist das „Dalarnapferdchen“, welches als beliebtestes Souvenir aus dem skandinavischen Land gilt.

Dalarna
Der Siljan in der Provinz Dalarna ist der sechstgrößte See in Schweden
Jacque de Villiers/imagebank.sweden.se

Dalarna, die schwedischste aller schwedischen Provinzen

In Dalarna, der waldreichen und hügeligen Landschaft rund um den Siljansee und den Dalälven, leben auf einer Gesamtfläche von etwas über 31.000 Quadratkilometer gerade einmal rund 275.000 Menschen, was etwa 6,8 Prozent der schwedischen Bevölkerung entspricht.

Die Provinz erstreckt sich von der norwegischen Grenze im Nordwesten fast durch die gesamte schwedische Landesmitte bis Uppland im Osten. Viele von Dalarnas interessantesten Reisezielen und Sehenswürdigkeiten liegen in der Nähe des Siljan-Sees, der für seine einzigartige blaue Farbe berühmt ist – nach ihr ist die Farbnuance „Siljanblau“ benannt.

Bären, Wölfe und den Stuttgarter Wilbär „live“ erleben

Wer sich nicht in die Wälder Nord-Dalarnas begeben möchte, um Bären und Wölfe in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben, hat dazu am Siljan-See die Gelegenheit.

In Orsa, am Nordufer des größten Sees der Provinz, gibt es den Grönklitt-Bärenpark, in dem die Besucher nicht nur Bären, Wölfe, Luchse und Vielfraße in ihrem natürlichen Habitat beobachten können, sondern seit dem 18. Mai 2009 auch den aus dem Stuttgarter Zoo stammenden Eisbären Wilbär und seine zukünftige Gefährtin Ewa, für die am selben Tag die neue „Polar World“ eröffnet wurde, eine knapp 40.000 Quadratmeter umfassende Zucht- und Wissenschaftsstation, in der immer mehr Eisbären ein Zuhause finden sollen. Polar World ist mit großen Wasser- und Tauchbecken, Schneekanonen und anderen Features ausgestattet, um artgerechte Bedingungen für die Tiere zu schaffen.

Highlights in der Region Dalarna – Outdoor-Erlebnisse für jeden Geschmack

Der Grönklitt-Bärenpark und Polar World sind nicht die einzigen Attraktionen, die Dalarna zu bieten hat. Die wilde Natur Dalarnas bietet Erlebnisse, die ein Leben lang im Gedächtnis bleiben. Gerade in den nordwestlichen Teilen Dalarnas gibt es noch weite Gebiete mit unberührter Natur und tiefen Wäldern, in denen Großwild wie Elche, Bären, Wölfe, Vielfraße und Luchse leben.

Ein ganz besonderes Highlight für Skilanglauf-Fans ist der jährlich stattfindende, weltberühmte 90 Kilometer lange Wasalauf am ersten Märzwochenende, seit 1922 die größte Skilanglaufveranstaltung Skandinaviens.

Wem es zu langweilig ist, in Loipen zu laufen, kommt beim Skifahren im Idre-Fjäll, dem herrlichen Skigebiet, nur 30 Kilometer von der norwegischen Grenze entfernt, voll auf seine Kosten. Im Sommer eignet sich das Skiressort bestens als Ausgangspunkt für Wanderungen in die schwedische Bergwelt oder zum Golfen, Reiten, Klettern, Angeln, Mountainbiken, Kajakfahren oder Rafting.

Kultur und Traditionen Dalarnas

In Dalarna finden sich jede Menge schwedische Kultur und Traditionen. Aus den Kupferminen in Falun stammten beispielsweise die Eisenpigmente, die früher zur Herstellung des berühmten Falunrots verwendet wurden. Noch heute können die Besucher in der UNESCO-Weltkulturerbestätte viel über die Geschichte und Herstellung der wohl schwedischsten aller Farben erfahren.

Mindestens ebenso „typisch Schwedisch“ wie die falunroten Holzhäuser sind aber auch die Dalapferde – die leuchtend roten Holzpferde, die meist mit Kurbitsmalerei verziert sind. Sie werden bereits seit dem 17. Jahrhundert in Dalarna produziert, und noch heute reisen alljährlich tausende Besucher in die kleine Stadt Nusnäs bei Mora, um die Handwerker bei ihrer Arbeit zu beobachten und eines der beliebten Pferde mit nach Hause zu nehmen.

Aber auch die Heimatstätten der beiden großen schwedischen Künstler Carl Larsson und Anders Zorn sind einen Besuch wert. Im Zorn-Museum in Mora ist das umfassende Werk des Malers und Bildhauers zu sehen, während der Carl Larsson-Hof in Sundborn bis heute als Familienmuseum originalgetreu erhalten ist und noch immer als Treffpunkt der Familie dient.

Urlaub in Dalarna

Mach einen Urlaub im Herzen Schwedens. Egal ob im Sommer oder im Winter, Dalarna ist immer eine Reise wert.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Dalarna

Vasalauf Schweden

Der Vasalauf (schwed. Vasaloppet), das weltweit größte und spektakulärste Skilanglanglauf-Rennen findet jedes Jahr Anfang März in Schweden statt, dem Land in dem der Skilanglauf im Winter für Groß und Klein, Jung und Alt meist auf der Tagesordnung steht.