Finnischer Nationalfeiertag

Suomen itsenäisyyspäivä

Die finnische Flagge (© lainea - Fotolia.com)
Wo:
Finnland
Finnischer Nationalfeiertag 2018
Donnerstag, 6. Dezember 2018

Wenn an einem Abend im Dezember zwischen 18.00 und 20.00 Uhr in den Fenstern zahlreicher Häuser in Finnland das Licht blau weißer Kerzen erstrahlt, dann begehen an diesem Tag, den 6. Dezember deren Bewohner ihren Finnischen Nationalfeiertag.

Das vom frühen 19. Jahrhundert bis ins Jahr 1917 als autonomes Großfürstentum zum russischen Reich gehörende Finnland proklamierte am 6. Dezember 1917 seine Unabhängigkeit. Nach der Überwindung eines sich daraus entwickelnden Bürgerkriegs wird der dieses Datum tragende Unabhängigkeitstag seit 1919 begangen und gilt seit 1929 als Staatsfeiertag.

Heute wird der Finnische Nationalfeiertag nach einer, nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs entstandenen Tradition begangen. Mit dem Hissen der finnischen Flagge auf dem Tähtitorninmäki-Hügel in Helsinki und der Beflaggung aller öffentlichen Gebäude und der meisten Wohnhäuser finden am Vormittag des 6. Dezember ökumenisch gestaltete Gottesdienste statt. Kranzniederlegungen auf den Soldatenfriedhöfen schließen sich an.

Außerdem findet im Beisein des Präsidenten der Republik Finnlands in jährlich wechselnden Städten des Landes eine Militärparade statt.

Fackelzüge in den Universitätsstädten des Landes, die vom Singen der Nationalhymne durch die teilnehmenden Studenten begleitet werden, gehören ebenfalls zur Tradition.

Unstrittiger Höhepunkt ist jedoch der am Abend stattfindende Empfang geladener Gäste im Präsidentenpalast, der mit einer Festveranstaltung verbunden auch im Fernsehen übertragen wird.