Värnamo

Värnamo...
Värnamo
Värnamo in Südschweden

flickr.com/Monika (CC BY-SA 2.0)

Värnamo - Kleine Stadt, großes Abenteuer

Die Kleinstadt Värnamo mit seinen rund 18.600 Einwohnern liegt in Småland entlang der Europastraße 4, eine europäische Landstraße, die sich hauptsächlich in Nord-Süd-Richtung in Schweden erstreckt und teilweise zur Autobahn umgebaut wurde.

Sehenswürdigkeiten & Sehenswertes in Värnamo

In und um Värnamo gibt es viele Galerien, in denen teils andauernde, teils temporäre Ausstellungen von vielen Künstlern Schwedens gezeigt werden. So zum Beispiel die Kronjuwelen des Möbelreichs, Bruno Mathsson International und Collection Källemo. Das Museum Smålands Kunstarchiv bietet unter anderem auch viel Sehenswertes während des gesamten Jahres an.

Wer lieber im Freien Entdeckungen machen möchte, der sollte einen Besuch im Naturpark und Freiluftmuseum Apladalen einplanen – dort gibt es eine Menge zu sehen und zu entdecken. Zum Beispiel stehen dort die Figuren Per und Kersti, das Paar welches einst auf dem Markt in Värnamo die Ringe tauschte. Eine Sammlung alter Häuser zeigt traditionelle Werkzeuge, Bauarten und andere interessante Gegenstände aus früheren Zeiten.

Nationalpark Store Mosse: Schwedens größtes Moorgebiet & eine Eisenbahn zum Verlieben

Wem der Nationalpark Apladalen nicht reicht, der kann einen Ausflug etwas außerhalb nordwestlich von Värnamo zum Nationalpark Store Mosse unternehmen. Der Park wurde im Jahre 1982 errichtet und umfasst das größte Moorgebiet von ganz Schweden. Durch den Nationalpark führen über 40 kilometerlange Wanderwege. In den Rasthütten auf den kleinen Inseln lässt es sich herrlich pausieren und wer mag, kann auf den Vogelbeobachtungstürmen die tierischen Bewohner des Parks bestaunen. Weiterhin gibt es ein Besucherzentrum, welches im Jahre 2004 errichtet wurde und in dem du alles über die Entstehung von Moorgebieten, über die Pflanzen- und Tierwelt und die Besiedlung von Moorgebieten durch die Menschen erfahren kannst.

Erreichbar ist der Nationalpark Store Mosse über die Straße von Värnamo nach Nordwesten Richtung Hillerstorp. Der Park eignet sich besonders gut als Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

Eine weitere Attraktion unweit von Värnamo ist die Ohsabanan, eine Schmalspur-Museumseisenbahn östlich von Värnamo. Die ca. 15 Kilometer lange Strecke, erbaut um die Jahrhundertwende, führt von der alten Papierfabrik in Ohs Bruk durch den Wald nach Bor. Dort fahren sowohl Dampflokomotiven wie auch Feldbahn-Diesellokomotiven.

Ferien in Värnamo

In Värnamo gibt es viel zu entdecken und zu sehen. Über ein umfangreiches Freizeitangebot kannst du dich im Touristenzentrum der Stadt informieren. Keine Bange, es ist für alle was dabei. Die Umgebung bietet darüber hinaus viele kleine Seen, in denen geangelt und gebadet werden kann.
 
Unser Tipp: wer seine Unterkunft in der Natur sucht, hat die Möglichkeit, in einem der drei Häuser im Nationalpark Store Mosse zu übernachten.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Värnamo