Traditionen in Norwegen

Traditionen Norwegen
Ein traditionelles Segelschiff vor den Lofoten ( CH/www.visitnorway.com )
Die Norwegen lieben und bewahren ihre Traditionen. Bei folkloristischen Veranstaltungen und zu vielen festlichen Ereignissen wie Hochzeiten, Taufen, Konfirmationen sowie am Nationalfeiertag trägt man gerne die norwegische Nationaltrachten Bunad. Auch zu Weihnachten und Ostern gibt es viele Traditionen.

Das traditionelle Norwegen

Die Flagge von Norwegen zeigt ein dunkelblaues Kreuz mit weißer Kontur auf rotem Grund. Die Farben sind eine Anlehnung an die dänische Flagge, mit einem roten Hintergrund und einem weißen Kreuz. Die rote Hintergrundfarbe entstammt jedoch aus dem norwegischen Königswappen. 1821 entwarf Fredrik Meltzer, Mitglied des norwegischen Parlaments (Storting), die erste eigene norwegische Flagge. Durch die erst vor kurzem beendete Union mit Dänemark und die bestehende Union mit Schweden, wurden jeweils Elemente beider Staaten in der norwegischen Flagge berücksichtigt: das dänische Rot-Weiß und das schwedische Blau.

Anfänglich wurden sogar in der schwedischen und in der norwegischen Flagge Elemente beider Nationalflaggen abgebildet. Doch mit dem wachsenden Widerstand gegen die Union, entschied sich Norwegen zum 1. Januar 1899 nur noch eine »reine Flagge« zu verwenden.

In Norwegen gibt es verschiedene Flaggentage zu bestimmten Anlässen.

Der Nationalfeiertag am 17. Mai in Norwegen

Der 17. Mai ist der Nationalfeiertag in Norwegen. Das Datum geht auf die Loslösung von Dänemark zurück. Am 17. Mai 1814 wurde die erste eigenständige norwegische Verfassung verabschiedet.

Der Nationalfeiertag wird im ganzen Land ausgiebig gefeiert. Überall im Land wird die norwegische Nationalflagge gehisst und die Nationalhymne »Ja, vi elsker dette landet« (»Ja, wir lieben dieses Land«) gesungen. Die meisten Norweger tragen dabei traditionelle Folklorekostüme oder die Nationaltracht bunad. Die verschiedenen Farben und Stickereien geben darüber Auskunft, aus welcher Region sein Träger oder seine Trägerin stammt.

Weihnachten in Norwegen

Das Weihnachtsfest wird auch in Norwegen sehr traditionell gefeiert. Über den folgenden Link gelangst du zu umfangreichen Informationen zu Weihnachten in Norwegen.

Mythen und Sagen in Norwegen

Wer sich über norwegische Mythen und Sagen informieren möchte, kommt an der Welt der Trolle nicht vorbei. Trolle gehören zu Norwegen einfach dazu. Überall im Land kann man ihnen begegnen, oft in Form von kleinen geschnitzten Holzfiguren.

Ansonsten spielen Volksmärchen und Volkssagen eine wichtige Rolle, die neben den Volksliedern den Hauptanteil der älteren norwegischen Volksdichtung ausmachen. Dabei wird sehr oft der Bezug zur Natur hergestellt, die für die Norweger von jeher eine sehr wichtige Rolle einnimmt.

Erfahre mehr zu den wichtigsten norwegischen Traditionen

Weihnachtsbräuche Norwegen

Die schönsten Weihnachtsbräuche in Norwegen

Weihnachten in Norwegen wird auch noch heutzutage mit vielen traditionellen Weihnachtsbräuchen gefeiert. Der wichtigste Weihnachtsfeiertag ist für die meisten Norweger der Heiligabend (Julaften).

Weihnachtsessen Norwegen

Weihnachtsessen in Norwegen

Das weihnachtliche Festessen in Norwegen bezeichnet man als Julbord. Es ist eine Art Weihnachtsbuffet. Früher wurden Familienangehörigen und Freunden bis zu 60 verschiedene Speisen serviert.

Weihnachtsmann Norwegen

Der Weihnachtsmann in Norwegen

In Norwegen gibt es zwei Weihnachtsmänner, den traditionellen Julenissen und den importierten Weihnachtsmann genannt Julemann. Der Julemann besitzt in Norwegen aber bei weitem nicht die Bedeutung wie in anderen Ländern.