Skigebiete in Finnland

So wie Schweden und Norwegen ist auch Finnland ein Land, das Skifahrer, Snowboarder, Carving-Liebhaber und andere Wintersportler jährlich in der weißen eisigen Jahreszeit anzieht.

Skigebiete Finnland
Skifahren in Ruka im Norden Finnlands

Imagebank VisitFinland

Skifahren in Finnland

Egal ob ihr auf den Loipen eure Bahnen ziehen, auf den Ski-Pisten kleine Rennen veranstalten oder in der Ski-Schule das Fahren auf den Brettern ganz neu erlernen wollt – im Winterurlaub in den Skigebieten von Finnland ist so gut wie alles möglich, was Freizeit- und Wintersportler vorantreibt.

Skigebiete im Norden: Pyhä-Luosto in Lappland

Zwei beliebte Skigebiete in Lappland sind Pyhä und Luosto. Die beiden Winterurlaubsorte liegen keine halbe Stunde von einander entfernt und sind gut vom circa 90-minütigen Flughafen Rovaniemi erreichbar. Zwar verfügen beide Skiorte über Skipisten sowohl für Anfänger und Kinder als auch für erfahrene Skifahrer, in Luosto sind jedoch mehr Loipen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad als in Pyhä. Insgesamt könnt ihr euch über 45 Kilometer lange leichte Pisten und 47 Kilometer lange schwierigere Skipisten freuen. Wer es lieber ruhig und langsamer mag, kann auf den vorgesehenen Langlaufstrecken seine Touren ziehen.

Wenn ihr einen Ruhetag einlegen und außerhalb der Pisten euren Winterurlaub genießen wollt, könnt ihr wählen zwischen Rentier- und Schlittenhundfahrten oder Schneescooter-Safaris in den weiß verschneiten Wäldern. Was auch immer, während der Saison von Ende November bis Anfang Mai wird euch in den Skigebieten in Lappland ganz bestimmt nie langweilig.

Skigebiet im Süden: Tahko in Nilsiä

Das bekannteste und größte Skigebiet Finnlands ist Tahko unweit der Stadt Nilsia in der finnischen Region Savo. Das Skigebiet ist gerade nördlich genug, um zu jeder Skisaison von Mitte Dezember bis Ende April einen schneesicheren Winterurlaub in Finnland genießen zu können. Auf insgesamt 23 Pisten können hier Anfänger bis hin zu Profis auf Skier oder Snowboards abwärts düsen.

Aber auch zwischen den Pistenzeiten gibt es hier ein umfangreiches Freizeitangebot: neben Schneeschuh-Touren und Eisangeln könnt ihr auf den insgesamt 1.100 Motorschlittenstrecken Motorspaß im Schnee haben oder euch nach einem kurzen Eisbad in einem der fünf Spas wieder aufwärmen und Ruhe für Körper & Seele finden.

Ski-Zentrum Himos für Familien & weitere Skigebiete

Das Skigebiet Himos wurde bereits zwei Mal als Skigebiet für Familien des Jahres gewählt. Das in Mittelfinnland und nur 2 ½ Autostunden von Helsinki entfernte Skigebiet eignet sich nicht nur besonders für Anfänger und Kinder, sondern lässt sie auch ohne Liftgebühren die Pisten runterfahren. Neben Snowboard- und Skifahrern finden auch Skilangläufer ihre Loipen auf insgesamt 23 Kilometer.

Weitere empfehlenswerte Skigebiete in Finnland, die sich für euren Winterurlaub hervorragend eignen sind: Saariselkä, Ruka-Kuusamo, Sappee, Talma, Serena und das Skigebiet Levi.