Ausgehen in Finnland

Wie in allen großen Städten der Welt finden sich auch in Finnland Bars, Kneipen und Clubs. In der Hauptstadt Helsinki kann man sehr gut Ausgehen. Es gibt zahlreiche Lokalitäten. Beim Anstoßen in Finnland sagt man „Skål“, „kippis!“ wie „Kipp es!“ oder „höllekin-höllekin!“. Also dann : „kippis“.
Ausgehen Finnland
Eine Bar in Helsinki

Elina Sirparanta/Imagebank VisitFinland

Preparty in Finnland

Bevor es los richtig los in den Club geht, trifft man sich in Finnland gegen 20.00 Uhr zur Preparty. Der Alkohol ist wie bekannt sehr teuer, also trinkt man zu Hause. Man sitzt zusammen und trinkt erste Drinks. Man tauscht sich aus dann geht es irgendwann in den Club.

Party in Finnland

Clubs und Discos haben in der Regel bis 3.00 Uhr oder 4.00 Uhr am morgen geöffnet. Handelt es sich um einen angesagten Club, dann muss man hier natürlich auch anstehen. Die Eintrittspreise belaufen sich auf ca. 4-6 Euro, manchmal noch zusätzlich einer Gebühr für die Garderobe.

Doch wenn es eine Preparty gibt, dann gibt es auch eine Afterparty.

Afterparty in Finnland

Wie in Skandinavien üblich legt man Wert auf eine entsprechende Afterparty. Ist der der Clubbesuch oder Discobesuch beendet, feiert man noch ein „bisschen“ weiter. Der  Tag „klingt aus“ oder besser der neue Tag „klingt an“.

Studentenpartys in Finnland

Die finnischen Studenten müssen sich beim Feiern nicht hinter anderen verstecken. Auch hier in Finnland kann man feiern. Wie in Schweden trägt man farbige Anzüge, bunte Overalls (haalarit). Natürlich wieder farblich nach Fakultäten unterschieden.

Spaß beim Feiern wird immer groß geschrieben und man vergnügt sich entsprechend.

Die meisten Uni-Partys sind donnerstags, doch den Freitag sitzt man wieder diszipliniert im Hörsaal. Der entsprechende Umfang der Uni-Partys hängt natürlich von den richtigen Leuten ab. Dann gehen die Studentenpartys gern mal bis in den Morgen.

Alkohol in finnischen Bars und Restaurants

Die hohen Alkoholpreise in den Bars und Pubs halten die Finnen nicht davon ab, dem Alkoholgenuss zu frönen. Ein kleines Beispiel für die Preise Helsinkier Bars:
Bier (olut) 0,4l ca. 5,00 Euro
Schnaps (ryyppy): 2 cl  ca. 6,50 Euro

Aber im Unterschied zu Deutschland betrinkt sich der Finne nicht in einer Bar. Das ist für Normalverdiener nicht bezahlbar. Der Finnländer feiert dann ehre mit Freunden zu Hause.

Ein paar finnische Vokabeln fürs Nachtleben

  • Bier = olut
  • Schnaps = ryyppy
  • Wein = viini
  • Rotwein = punaviini
  • Weisswein = volkoviini
  • Damen = naisille
  • Herren = miehille
  • besetzt = varattu
  • frei = vapaa