Sehenswürdigkeiten in Schweden

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Schweden. Hier kannst du ausführlich informieren, was du in deinem Schweden Urlaub nicht verpassen solltest. Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Stockholm, Göteborg, Malmö & Co. In der rechten Spalte kannst du gezielt nach Sehenswürdigkeiten suchen oder bequem nach Regionen, Provinzen und Städten filtern. Viel Spaß!

Es wurden 52 Sehenswürdigkeiten in Schweden gefunden.

Museum für Moderne Kunst Stockholm

Museum für Moderne Kunst in Stockholm

Liebhaber zeitgenössischer moderner Kunst sollten bei einem Besuch der schwedischen Hauptstadt auf keinen Fall vergessen, einen Blick in das Museum für Moderne Kunst zu werfen. Das Moderna Museet liegt auf der Stockholmer Insel Skeppsholmen und beherbergt nordische und internationale moderne und zeitgenössische Kunst.

Dom zu Växjö

Der Dom zu Växjö ist das Wahrzeichen der Stadt in der Provinz Småland. Das Gotteshaus wurd zuerst im 11. Jahrhundert als kleine Holzkirche errichtet. Ein Jahrhundert später folgte der Umbau zu einer Steinkirche. Mehrmals brannte das Bauwerk um wurde immer wieder aufgebaut und im 19. im Aussehen stark verändert.

Schloss Örebro

Das Schloss Örebro ist das Wahrzeichen der Stadt. Es liegt auf einer Insel im Fluss Svartån.

Kindermuseum Junibacken in Stockholm

An der Nordwestspitze des von einer Insel gebildeten Stockholmer Stadtteils Djurgården befindet sich das Kindermuseum Junibacken.

Lilla Torg Malmö

Lilla Torg in Malmö

Malmö ist die drittgrößte Stadt Schwedens und gehört wohl zu den modernsten Städten Nordeuropas. Die Großstadt entwickelt sich immer mehr zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum. Doch entfernt von den vielen, großen Unternehmen und modernen Bauten findet man in Malmö auch Stadtteile, die historischer kaum sein können.

Die Eisenhütte Engelsberg

Das schwedische Industriemuseum Hüttenwerk Engelsberg (Engelsberg bruk) liegt in Ängelsberg und wurde 1993 in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Die Eisenhütte Engelsberg und ist eng mit der Großmachtzeit Schwedens im 17. und 18. Jahrhundert verbunden und zählte in der Zeit des 18. und 19.

Historisches Museum in Stockholm

Das Historische Museum von Stockholm befindet sich im Stadtteil Östermalm und zeigt viel Interessantes zur Geschichte von Schweden.

Sankt-Marien-Kirche in Ystad

Die Sankt-Marien-Kirche in Ystad wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Noch heute stammt ein Teil der Kirche aus dieser Zeit. Das romanische Bauwerk wurde im laufe der Jahrhunderte mehrmals erweitert und umgebaut.

Heilige Dreifaltigkeitskirche in Kristianstad

Die Heilige Dreifaltigkeitskirche in Kristianstad wurde zwischen 1618 und 1628 nach Plänen des Architekten Hans van Steenwinckel der Jüngere erbaut.

Altes Rathaus in Ystad

Das historische Rathaus in Ystad (Gamla Rådhuset) befindet sich in der Altstadt, unweit der Sankt-Marien-Kirche. Bereits im 15. Jahrhundert wurde mit dem Bau begonnen. Das heutige Erscheinungsbild wurde 1840 fertiggestellt.

Kloster Ystad

Das ehemalige Franziskanerkloster in Ystad wurde im Jahr 1267 gegründet. Nach der Vertreibung der Franziskaner 1532 diente es als Hospital, als staatliche Brennerei und später als Kornspeicher. Heute beherbergt das Kloster ein Museum und eine Bibliothek.

Turm Kärnan in Helsingborg

Der Turm Kärnan in Helsingborg stammt aus dem Mittelalter (etwa 1150) und ist 35 Meter hoch. Der Turm beinhaltet ein Museum, in dem du viele Informationen zur schwedisch-dänischen Geschichte bekommst. Wer die schmale Wendeltreppe bis nach ganz oben meistert, wird mit einer herrlichen Aussicht auf Helsingborg und seine Umgebung belohnt.

Skulpturenpark Umedalen in Umeå

Im Skulpturenpark Umedalen in Umeå gibt es eine Dauerausstellung verschiedener Skulpturen, u.a. von Louise Bourgeois, Tony Cragg und Claes Hake. Zusätzlich findet immer in den Sommermonaten eine Bildhauerausstellung mit internationaler Beteiligung statt.

Stadtmauer Visby

Stadtmauer Visby

Du möchtest einen echten Schatz entdecken? Dann solltest du Visby, die Hauptstadt der Insel Gotland besuchen. Denn die alte Hansestadt ist eine wahre kulturhistorische Kostbarkeit. Visby, Gotlands Hauptstadt ist einzigartig. Mit ihrem mittelalterlichen Kern und umringt von einer mächtigen Stadtmauer wirkt die Stadt wie aus dem Bilderbuch.

Luftwaffenmuseum Linköping

Luftwaffenmuseum Linköping

Das Museum wurde 1984 eröffnet, bereits 1989 erweitert und befindet sich ganz in der Nähe von Linköping, im Ort Malmslätt. Das Museum beschäftigt sich unter anderem mit der Geschichte der schwedischen Luftfahrt und ist sehr modern und liebevoll gestaltet. Gleich am Eingang neben der Kasse befindet sich der Museumsshop.

Tomteland Mora

Tomteland in Mora

In Schweden heißt der Weihnachtsmann Tomte. Er ist in Schweden sehr beliebt und die Schweden haben ihm auch ein eigenes Land gewidmet- das Tomteland.

Das Tomteland wird auch von Elfen, Trollen und verschiedenen Tieren bewohnt. 1984 zog der Weihnachtsmann vom Nordpol ins Tomteland am Siljansee.

Freilichtmuseum Apladalen in Värnamo

Im Freilichtmuseum Apladalen kannst du mehrere historische schwedische Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert bestaunen.

Grab von Kivik

Das Grab von Kivik ist der restaurierte Überrest einer Bestattung aus der Nordischen Bronzezeit (ca. 1000 v. Chr.).

Museum Gotlands Fornsal in Visby

Das Fornsal Museum zeigt die spannende Vergangenheit von Gotland und seiner Hauptstadt Visby. Es ist in einer alten Brennerei untergebracht und zeigt auf fünf Stockwerken 8.000 Jahre schwedische Geschichte.

Västervik Museum

Im Västervik Museum erfährst du alles über die Geschichte der Region Tjustbygden. Du kannst dir einige Ausstellungen anschauen und durch die herrliche Natur des Parks spazieren gehen.

Döderhultarn Museum in Oskarshamn

Das Döderhultarn Museum in Oskarshamn widmet sich Axel Petersson Döderhultarn (1868 - 1925), einem berühmten Holzschnitzer, dessen Kunst ihn über die Landesgrenzen Schwedens hinaus bekannt gemacht hat.

Hafen von Lomma

Der gut ausgebaute Yachthafen von Lomma dient vor Allem den Einheimischen als Liegeplatz ihrer Boote.