„O, Helga Natt“ in Örebro

Wie jedes Jahr findet im Dezember Schwedens größtes Weihnachtskonzert statt, das seit 2001 bei tausenden Besuchern wieder einmal für leuchtende Augen und traditionelle Weihnachtsstimmung sorgen wird. Das kostenlose Open Air Konzert „O, Helga Natt“ (Oh, heilige Nacht) wird auf dem Stortorget in Örebro veranstaltet.

O, Helga Natt

Helena Wahlman/imagebank.sweden.se

Das größte Weihnachtskonzert Schwedens

Durchschnittlich versammeln sich alljährlich mehr als 20.000 Menschen auf dem Stortorget, dem großen Platz vor der St. Nicolai Kirche, um in diesen Hörgenuss zu kommen. Das Open Air Konzert mit sowohl nationalen als auch internationalen Künstlern verwandelt die Innenstadt in einen Konzertsaal und das mit viel weihnachtlichem Flair. Vielleicht liegt es aber auch an der Möglichkeit, dass die Besucher zwischendurch immer wieder die Gelegenheit erhalten, die Weihnachtslieder aus voller Seele mitzusingen. Dieses so genannte „Allsång“-Prinzip ist bei den Schweden eine überaus beliebte Tradition und wirkt erfahrungsgemäß ebenfalls ansteckend auf ausländische Besucher. 

Die 750 Jahre alte Stadt Örebro ist vor allem für ihr Schloss bekannt, das Schauplatz vieler historischer Ereignisse war. Einer der berühmtesten Söhne der westschwedischen Stadt ist Daniel Westling, der Mann von Kronprinzessin Victoria.

Weihnachtliche Stimmung wie in Kindertagen 

Das Konzert wurde erstmals 2009 vom schwedischen Fernsehen (Kanal TV4) übertragen, was ein Erfolg war, den sich der Initiator des Konzerts Richard Kennet noch zehn Jahre zuvor nicht hätte träumen lassen. 1998 hatte er begonnen, an der Verwirklichung seiner Idee zu arbeiten: Er wollte die Stadt Örebro in der weihnachtlichen Stimmung seiner Kindertage wieder aufleben lassen und machte sich auf die beschwerliche Suche nach Unterstützern und Sponsoren. Und 2001 war es dann endlich so weit – „O, Helga Natt“ war geboren und lockte erstmals tausende Menschen in der Dezemberkälte vor die St. Nikolai Kirche. Seither ist dieses Weihnachts-Event nicht mehr aus Örebro wegzudenken. 

Wochenendtrip zum größten Weihnachtskonzert Schwedens

Verschiedene Hotels der Stadt, wie beispielsweise das Best Western City Hotel im Zentrum Örebros, bieten mittlerweile sogar spezielle Übernachtungspakete für dieses Wochenende an. Richard Kennet empfiehlt zudem, den Besuch des Konzerts mit einem Bummel über den historischen Weihnachtsmarkt im Altstadtviertel Wadköping zu verbinden, der täglich von 12.00 bis 16.00 Uhr geöffnet ist. Waldköping bezaubert vor allem durch seine idyllischen Holzhäuser von denen das älteste, die „Kungsstugan“ (Königshütte), aus dem 16. Jahrhundert stammt. Um 17.00 Uhr startet dann das etwa eineinhalbstündige Konzert auf dem Stortorget. Weitere Informationen zu Örebro sowie zu den verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite der Örebro Touristeninformation „orebrokompaniet.se“.

Von Cornelia Lohs