Magnus Carlsen

Der Norweger Magnus Carlsen ist der jüngste Schach-Großmeister aller Zeiten. Im November 2013 wurde zudem erster norwegischer Schach-Weltmeister.

Magnus Carlsen
Magnus Carlsen im Jahr 2012

Autopilot (CC BY-SA 3.0)

Magnus Carlsen: Rekordhalter mit 23 Jahren

Magnus Carlsen wurde am 30. November 1990 in Tønsberg geboren und ist im Alter von 13 Jahren bereits das erste Mal Großmeister im Schach geworden. Doch er ist nicht nur ein besonders junger Schach-Großmeister, sondern der amtierende Rekordhalter. Den vierten Großmeister Titel erzielte er 2013 mit 2872 Rekordpunkten in der Elo-Zahl (vergleicht der Spielstärke von Schachspielern).

Schach: Seine große Leidenschaft

Bereits im zarten Alter von 5 Jahren entdeckte Magnus Carlsen seine Leidenschaft für das Schach spielen. Von seinem Vater lernte er, in seinem Heimatland Norwegen das strategische Spiel. Der Ehrgeiz packte ihn rasch und er hatte es zum Ziel, ein immer besserer Schachspieler zu werden.

Die rasante Karriere des Magnus Carlsen

Nachdem Magnus das Schach spielen im Alter von 5 Jahren erlernt hatte, nahm als Neunjähriger das erste Mal an großen Turnieren teil. Seinen ersten großen Erfolg im Schach feierte er 2009 bei dem Nanjing Pearl Spring-Turnier. Dort spielte der Norweger bereits so gut das strategische Spiel, dass er als fünfter Schachspieler mit einer Elo-Ranking-Zahl von über 2800 Punkten Schachgeschichte schrieb. Im selben Jahr konnte der sich beim World Blitz Chess auch den Champion-Titel holen.

Mit gerade mal 13 Jahren schrieb er weiter Geschichte. Er ist der mit Abstand jüngste, internationale Großmeister im Schach. Doch der ehrgeizige Markus feilte immer weiter an seinem Können und kletterte die Schach-Karriereleiter steil weiter bergauf.

Im Jahr 2010 wurde er, mit 19 Jahren, zur Nummer eins der Weltrangliste, auf der FIDE-Liste gekürt. Der junge Norweger wurde 22. November 2013 Weltmeister im Schach. Zu dem Zeitpunkt war Carlsen 22 Jahre alt. 2014 konnte er seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Seine höchste erreichte Elo-Zahl lag bisher bei 2.882 Punkten (im Mai 2014). Auch das ist Rekord. Den bisherigen Spitzenwert hielt Garri Kasparow (Russland) mit 2.851 Punkten.

Wir dürfen gespannt sein, welche Überraschungen der junge Norweger und im Schach noch in Zukunft bereiten wird.

Mehr über Magnus Carlsen

Magnus Carlsen ist in Norwegen zu Hause. Wenn du mehr über das junge Talent erfahren möchtest, schau doch mal auf der offiziellen Internetseite des Schach-Talentes vorbei. Dort findest du auch weltweite Presseberichte über den Schachweltmeister Magnus Carlsen. Im Internet unter www.magnuscarlsen.com findest du die internationale Homepage. Doch auch die deutsche Presse hält zahlreiche Berichte über das Supertalent aus Norwegen bereit. Ein Stöbern im Internet lohnt sich.