Steuern / Lebenshaltungskosten in Schweden

Geschrieben von Gast am 20. Juni 2011

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf der Suche nach kompetenter Hilfe bin bei ein paar Fragen bzgl. Arbeiten in Schweden. Sicher ein Thema das oft angesprochen wird...

Meine aktuelle Situation:

Nachdem ich gerade mein Studium (Master of Science Industrial Engineering) in Gävle/Schweden abgeschlossen habe, hat mir ein Unternehmen eine Stelle angeboten. Das monatl. Bruttogehalt wäre 26.000 SEK.

1. Frage: Ist dieses Gehalt entsprechend dem was man als Anfänger direkt nach dem Studium erwarten kann, hat jmd vll persönliche Erfahrung oder Bekannte die etwas darüber aussagen können?

2. Frage: Ich weiß dass des eine kommunale Steuer gibt die unabhängig von der Einkommenshöhe ist und eine Einkommenssteuer die man erst zahlen muss wenn man eine gewisse Grenze überschreitet. Laut dem Online-Rechner (http://www.ekonomifakta.se/sv/Fakta/Skatter/Rakna-pa-dina-skatter/Rakna-ut-din-skatt/) würde ich 19.627 SEK netto raus haben. Stimmt dies in etwa?

3. Frage: Was muss ich zusätzlich rechnen/berücksichtigen? Irgendwo habe ich gelesen dass die Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung nochmal dazu kommt. Weis jemand wie hoch diese ist?

4. Frage: Hat jemand Erfahrung mit sonstigen alltäglichen Versicherungen wie KFZ oder Haftpflicht?

Wäre klasse wenn mir jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank!

Neuen Kommentar schreiben