Austauschstudium in Finnland

Studieren in Finnland? Du möchtest Dein Studium mit ein oder zwei Auslandssemestern abrunden und Deinen persönlichen Erfahrungsschatz erweitern? Sehr gut.
Austauschstudium Finnland
Feiern und Studieren gehören wie überall zusammen

Terhi Ylimäinen/Imagebank VisitFinland

Erasmus & Co. - Auslandssemester in Finnland

Finnland bietet ideale Voraussetzungen für ein Studium im Ausland. Auch wenn Du kein Finnisch kannst, ist das kein Problem. Die Vorlesungen und Seminare für Austauschstudenten werden in aller Regel auf Englisch gehalten.

Die verschiedenen Austauschprogramme und Universitäten

Erkundige Dich an Deiner Universität im Akademischen Auslandamt über die verschiedenen Möglichkeiten. Du hast hier Ansprechpartner die Dir weiter helfen können. Hier erhältst Du Listen der verschiedenen Universitäten von Finnland sowie Informationen welche Partneruniversitäten deine Fakultät hat und welche Voraussetzungen Du erfüllen musst.

Austauschprogramme der EU:

Anmeldung zum Austauschprogramm

Hast Du eine oder zwei Universitäten in Finnland gefunden, die Kurse Deiner Fachrichtung oder passend zu Deinen Interessen anbieten, dann musst Du Dich nur noch bei den Universitäten bewerben.

Eine Unterkunft finden

Hierbei helfen Dir in der Regel die Mitarbeiter der Auslandsamtes Deiner Universität. Bemühe Dich rechtzeitig um eine Unterkunft.

Tipp: Lies Dir Erfahrungsberichte anderer Studenten von Deiner Wunschuniversität durch. Hier kannst Du meist erste Hilfestellungen zu den Abläufen eine Unterkunft zu finden erfahren.

Finanzierung des Studiums und Zuschüsse

Auch hier helfen Dir die Mitarbeiter der Auslandsamtes Deiner Universität.

Studienbeginn und Semesterbeginn in Finnland

Das Studienjahr in Finnland ist in Semester eingeteilt, die jedoch durch eine jeweils einwöchige Pause wiederum in zwei Teile untergliedert sind. Das Sommersemester beginnt Anfang September und endet im Dezember. Das Wintersemester startet Anfang Januar und läuft bis Ende Mai.

Beachte bitte, dass für Austauschstudenten meistens schon zwei Wochen vorher Einführungskurse angeboten werden, bei denen Du unter anderem Deine Sprachkenntnisse in Englisch und Finnisch verbessern kannst.

Lebenshaltungskosten in Finnland

Im Vergleich zu Deutschland sind die Lebenshaltungskosten in Finnland etwas höher. Du kannst in etwa Kosten von 600 bis 900 Euro im Monat einplanen. Die Unterbringung in einem Studentenwohnheim kostet rund 200 bis 300 Euro.