Finnische Berühmtheiten sind Multitalente

Über den Grund kann man diskutieren, aber eines ist sicher: es gibt in Finnland viele berühmte Persönlichkeiten, die über diverse Talente verfügen. Oft sind die Vielbegabten in den verschiedenen Bereichen auch sehr erfolgreich. So zum Beispiel die folgenden 10 Multitalente, deren Talente wir hier kurz zusammengefasst haben.
Finnische Berühmtheiten
Die Finnen haben viele Talente ( CC0 Public Domain )

Sara Maria Forsberg

Ein Beispiel ist die aus Jakobstad, Finnland stammende Sara Maria Forsberg, die auch unter dem Namen Saara bekannt ist. Die erst 21-Jährige ist Sängerin und Songschreiberin und kann mit ihren jungen Jahren bereits auf Top-10-Platzierungen in den finnischen Charts zurückblicken.

Sie ist auch Besitzerin eines beliebten YouTube-Kanals, ist als Schauspielerin tätig, spielt mehrere Instrumente und hat im Rahmen ihrer Musikkarriere eine eigene Modelinie herausgebracht.

Ein Talent, das Sara hat, das ihr nicht viele nachmachen können, ist ihre Begabung dafür, Akzente nachzuahmen. Dies führte sie auch in ihrem ersten YouTube-Video vor. Im Video, das über 16,5 Millionen Klicks erhalten hat, ahmte sie den Klang verschiedener Sprachen nach. Damit wollte sie die Sprachen so präsentieren wie sie, ihrer Meinung nach, auf Menschen wirken, die die Sprachen nicht sprechen.

Der Erfolg des Videos führte u. a. zu einem Auftritt bei der »Ellen de Generes Show« sowie zu einem Interview bei »BBC Radio«.

Ihre Begabung rund um Akzente, Laute und Sprachen fiel auch den Machern des neuesten Stars Wars Films auf. 18 Monate lang arbeitete sie mit Lucasfilm zusammen an einer erfundenen Sprache, die im Film »Star Wars: The Force Awakens« Verwendung finden sollte.

Lars Anders Fredrik Mårtenson

Auch so einige Talente hat Lars Anders Fredrik Mårtenson, der im Jahr 1934 in Helsinki geboren wurde. Mårtenson, der den Spitznamen »Lasse« trägt, ist Sänger, Komponist, Pianist, Schauspieler und Dirigent. Im Jahr 1964 trug er das Lied »Laiskotellen« beim Eurovision Song Contest vor.

Tove Marika Jansson

Die 2001 verstorbene Tove Marika Jansson war eine Finnische Autorin, Malerin, Illustratorin und Comic-Buch-Autorin. Sie schrieb eine Reihe von bekannten Kinderbüchern namens Moomin, die in den 40er Jahren veröffentlicht wurden. Auch schrieb sie mehrere Romane und Sammlungen von Kurzgeschichten für Erwachsene. Für ihre Kinderbücher erhielt sie Auszeichnungen.

Jansson malte auch ihr ganzes Leben lang. Ihre Kunstwerke reichten von impressionistischen Arbeiten eigener Inspiration bis hin zu öffentlichen Wandgemälden, für die sie beauftragt wurde. Auch mit ihren Illustrationen war sie erfolgreich. So fertigte sie beispielsweise die Bilder für das, auf Finnisch übersetzte, Werk von J. R. R. Tolkien »Der Hobbit« an.

Patrik Antonius, Sara Chafak und Ilari Sahamies

Die folgenden finnischen Berühmtheiten haben viele verschiedene Talente, doch eines haben sie gemeinsam: Patrick Antonius, Sara Chafak und Ilari Sahamies spielen alle drei auf professioneller Ebene Poker.

Patrik Antonius ist außerdem Model und Profi-Tennisspieler, Sara Chafak erhielt den Titel Miss Finnland, repräsentierte das Land bei der Miss Universe Wahl im Jahr 2012 und trat in Musikvideos als Rapperin auf. Ilari Sahamies ist neben dem Pokerspiel auch als finnischer Rapper aktiv. Alle drei schafften es zur European Poker Tour, wo Patrick Antonius mit dem 3. Platz abschnitt. Ilari Sahamies, der hauptberuflich Poker spielt, schaffte es drei Mal an den Finaltisch.

Sara ChafakSara Chafak beim Pokerspielen (flickr.com / Play Among Friends Paf - CC BY 2.0)

Harry Juhani Harkimo

Eine weitere finnische Persönlichkeit mit vielseitigen Talenten ist Harry Juhani Harkimo. Harkimo, dessen Spitznamen »Hjallis« ist, ist ein Geschäftsmann, Mitglied des Finnischen Parlaments, Sportsmanager und Segler.

Im Regattasegeln Velux 5 Oceans Rennen belegte er 1986–1987 den dritten Platz (der Wettbewerb gilt als eines der schwersten Round-the-World-Rennen der Welt). Im Jahr 2015 wurde er ins Parlament gewählt.

Anders Chydenius

Der nächste Vielbegabte, den wir hier erwähnen wollen lebte im 18. Jahrhundert. Anders Chydenius war ein Priester, Politiker und Philosoph. Er wurde im heutigen Finnland geboren, was damals zu Schweden gehörte.

Als Philosoph vertrat er die Werte des Zeitalters der Aufklärung. Er war außerdem Mitglied des Schwedischen Riksdag. Er war einer der frühesten Vertreter der Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit und des Wirtschaftsliberalismus.

Mauri Antero Numminen

Eine ganz andere Lebensgeschichte hat, der 1940 geborene, Mauri Antero Numminen. Numminen ist Musiker und Künstler und liebte es, besonders in jungen Jahren, zu provozieren. Das tat er unter anderem mit provokanten Songtexten. Numminen ist auch einer der Pioniere elektronischer Musik in Finnland.

1970 gründete er die Jazzband Uusrahvaanomainen Jatsiorkesteri, in der er immer noch Mitglied ist. Auch schrieb er Kinderlieder und verfasste mehrere Bücher. Er wird manchmal mit Helge Schneider verglichen.

Mauri Antero NumminenM. A. Numminen 1987 (Public Domain)

Åke Lindman

Åke Leonard Lindman war ein Finnischer Regisseur, Schauspieler und Fußballspieler. Er wurde unter dem Namen Åke Leonard Järvinen in Helsinki geboren. Während der Olympischen Spiele 1952 spielte der im Jahr 1928 Geborene im finnischen Nationalteam als Abwehrspieler. Später entschied er sich, seine Fußballkarriere aufzugeben und sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren. Nach einigen Schauspielerfolgen übte er sich auch als Film- und Fernsehregisseur.

Die Liste ist relativ kurz, wenn man bedenkt, wie viele finnische Multitalente es gibt. Obwohl sich diskutieren lässt, ob dies ein rein finnisches Phänomen ist, kann man sagen, dass es von Selbstbewusstsein zeugt, dass sich so viele berühmte Persönlichkeiten bei der Ausübung ihrer Talente nicht einschränken lassen.