Das Kulturprogramm in Malmö – was tun in Schwedens drittgrößter Stadt?

Die schwedische Stadt Malmö ist nicht nur als Austragungsort des Eurovision Song Contests 2013 bekannt, sondern gilt auch als Traumziel für Kulturfreunde. Dort treffen historische Burgen auf moderne Architektur und Stadt trifft auf Natur. Der beliebte Touristenhotspot liegt direkt am Meer und bietet damit die perfekte Mischung aus erholsamem Weitblick und belebender Stadtlandschaft.

Beinahe 30 % von Malmös Einwohnern sind aus dem Ausland zugezogen, was der Stadt ein internationales Flair verleiht und für eine breitgefächerte Auswahl an Restaurants sorgt. Zusätzlich ist sie für ihren Einsatz im Bereich der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes bekannt, was mitunter für die Sauberkeit im Stadtkern verantwortlich ist. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um so richtig auszuspannen und sich gleichzeitig von dem mitreißenden Kulturprogramm erfrischen zu lassen. Wir haben vier brandheiße Tipps für einen spannenden Tag in Malmö für euch!

Malmö KulturAline Lessner/imagebank.sweden.se

Fußballfans aufgepasst – das Malmö Stadion und das Swedbank Stadion des Malmö FF

Seit über 50 Jahren beherbergt das Malmö Stadion die wichtigsten Sportevents Schwedens. Das Stadion mit Fußballfeld und Leichtathletikanlage bietet Platz für 26.500 Zuseher auf 14.000 Sitzplätzen und Stehbereichen. Auch Konzerte werden in dem Stadion veranstaltet, für die bis zu 40.000 Musikfans Platz finden. Neben lokalen Spielen war das Stadion der Austragungsort der Weltmeisterschaft von 1958, was der eigentliche Baugrund für die Sportstätte war. 1992 wurde dort außerdem die Europameisterschaft im Fußball ausgetragen. Auch regelmäßige Leichtathletikwettbewerbe ziehen die Massen an. Die höchste Anzahl an Zusehern wurde bei einem Fußball-Gruppenspiel von Deutschland gegen Argentinien gezählt. Damals kamen knapp über 30.000 Besucher, um sich das nervenaufreibende Match anzusehen.

Schwedens erfolgreichster Fußballverein, der Malmö FF, war lange Zeit in dem Stadion heimisch. 2009 zog der Verein jedoch in das benachbarte Swedbank Stadion um, das mit einem Spiel des Malmö FF gegen den Örgryte IS eröffnet wurde. Das neue Stadion ist mit 18.000 Sitzplätzen und 6.000 Stehplätzen etwas kleiner und wird oft als Malmö New Stadium bezeichnet. Dort finden neben Fußballevents auch Ausstellungen, Konzerte, Konferenzen und Kongresse statt. Für echte Fußballfans ist ein Besuch im Stadion kaum zu umgehen – zum Beispiel beim Spiel von Malmö FF gegen Kalmar am 23. September 2018! Tickets können ganz einfach online im Voraus gekauft werden.

Verspielte Touristen sind hier richtig – das Casino Cosmopol

In Malmö befindet sich eines der vier internationalen Casinos von Casino Cosmopol. Das historische Gebäude befindet sich im wunderschönen Grünen innerhalb eines Parks, umgeben von einem Graben. Dort können verschiedene Spiele wie Poker gespielt werden, für die eigene Räume zur Verfügung stehen. Auch Roulette und Black Jack werden angeboten. Wer mit diesen Spielen noch keine Erfahrung hat, kann sich an eine der 240 Slot-Maschinen setzen oder sich mit einem Leitfaden in die Regeln von Black Jack und Co. einlesen. Dabei geht es nicht nur darum, den Spielablauf zu verstehen, sondern sich auch mit der Geschichte des Spiels und der Spieletikette auseinanderzusetzen. So werden wahre Profis geboren. Das Casino Cosmopol zieht mit seinem breiten Angebot ein vielfältiges Publikum an.

In einer eigenen Sportzone können Spiele auf der großen Leinwand angesehen werden – und das natürlich in HD und mit dem perfekten Sound. An der Bar werden dazu auch noch leckere Erfrischungen angeboten, um den Abend mit Freunden perfekt ausklingen zu lassen oder neue Bekanntschaften zu machen. Um den großen und kleinen Hunger kümmert sich das hauseigene Restaurant, in dem leckere Grillspezialitäten angeboten werden, die perfekt zu einem erfrischenden Bier passen. Für Morgenmenschen wird außerdem ein leckerer Brunch im Stil von Las Vegas angeboten. Wem die englische Art mehr zusagt, der ist bei Nachmittagstee mit Kuchen und Brötchen genau richtig. Auch ein Date im Casino lässt sich perfekt ausrichten – mit dem 3-Gänge-Menü beeindruckt man das Gegenüber mit Sicherheit!

Kunst im Übermaß – hier kann sich das Auge satt sehen

Im Zentrum von Malmö gibt es Kunstgalerien an beinahe jeder Ecke. Eine der führenden Galerien moderner Kunst ist die Miva Fine Art Gallery, die Kunstwerke verschiedener, internationaler Künstler präsentiert. Darin befindet sich die größte Pop Art Sammlung Schwedens mit Ausstellern wie Temper oder Alex Ross. Dort können Malereien, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien und moderne Kunst begutachtet und erworben werden. Ein architektonisches Wunderwerk in sich ist die Malmö Konsthall, die derzeit die größte Soloaustellung des norwegischen Skulpturisten Siri Aurdal beinhaltet. In der Weite der großen, schlichten Räumlichkeiten, erwachen die abstrakten Skulpturen zu Leben und wirken besonders ausdrucksstark. Die Kunsthalle hat jährlich bis zu 200.000 Besucher und hat bereits internationale Größen der Malereigeschichte ausgestellt, wie Miro und Kandinsky. Die Galerie Makeriet legt ihren Fokus auf heimisch, noch relativ unbekannte Künstler, die sich durch hervorragende Werke bewiesen haben. Die ausgestellten Werke sind eine bunte Mischung aus Zeichnungen, Malereien und mehr.

Malmö MuseumMiriam Preis/imagebank.sweden.se

Das klassische Schlechtwetterprogramm – ein Besuch im Moderna Museet

Was gibt es Besseres an einem Regentag, als ein Besuch in einem der staatlichen Museen des Landes. Im Moderna Museet werden schwedische, nordische und auch einige internationale Werk der zeitgenössischen Kunst ausgestellt. Die Stücke reichen von Malerei bis zu Skulpturen. Nachdem das Gebäude durch Wasserschäden für einige Jahre geschlossen war, öffnete es 2004 wieder seine Tore. 2009 wurde ein Zweigmuseum mit dem ähnlichen Namen Moderna Museet Malmö eröffnet, in das einige der Kunstwerke umziehen durften. Der Besuch in beiden Museen ist kostenlos, wie auch in den anderen 19 staatlichen Museen Schwedens – z.B. das Museum der Weltkulturen in Göteborg oder das Mittelmeermuseum in Stockholm.

Wer mehr über die Kunstwerke wissen will, kann eine geführte Tour buchen oder sich mit einem der Audioguides durch die Ausstellungen führen lassen. Im Museumsshop findet ihr außergewöhnliche Mitbringsel, die kreativer als jedes typische Souvenir sind. An das Gebäude des ersten Moderna Museet grenzt ein Architekturmuseum mit dem schwedischen Titel Arkitekturmuseet an, in dem Werke der modernen Architektur ausgestellt werden. Hier schlägt das Herz von Kulturliebhabern höher!

Malmö ist die perfekte Stadt für Kunst- und Kulturfreunde. Wer einen Spaziergang durch die Stadt mit einem aufregenden Besuch im Casino oder im Fußballstadion verbinden möchte oder die Stille der Kunststätten genießen möchte, ist hier genau richtig! Lasst euch von dem Unterhaltungsangebot der drittgrößten Stadt Schwedens verzaubern und der Alltagsstress fällt wie von selbst ab. Kein Wunder, dass Touristen in Malmö meistens wiederkommen!

Verfasst am 02. August 2018

Neuen Kommentar schreiben