Warum Skandinavien mindestens einmal im Leben bereist werden sollte

Ein Urlaub in Skandinavien sollte bei jedem, der sich für das Reisen interessiert, auf der To-do-Liste stehen. Hier sind es vor allem Norwegen, Schweden, Finnland, aber auch Dänemark, die ihre Besucher mit der Schönheit der Natur verzaubern können. Auf der Ebene der Aktivitäten bietet sich vor allem das Bergwandern an, aber auch das Fahren mit einem Hundeschlitten kann für Erlebnisse der Extraklasse sorgen.

Ein Schiff fährt durch die norwegischen FjordeSkandinavien ist vor allem für Urlauber ein echtes Highlight, die sich in besonderem Maße mit der Natur verbunden fühlen. (© Per Eide / www.fjordnorway.com )

Norwegen hat als Land seinen Besuchern jede Menge zu bieten

Ein Urlaub in Schweden steht bei vielen Urlaubern und Reisebegeisterten schon lange auf der Liste der begehrtesten Reiseziele. Das hängt damit zusammen, dass hier zum Teil unberührte Natur auf den Menschen trifft, die in ihrer Schönheit nur von wenigen Regionen auf dem Planeten übertroffen werden kann. Allgemein ist der Glaube weit verbreitet, dass eine solche Reise immer mit hohen Kosten verbunden ist, doch das hat sich inzwischen geändert. Mit ein wenig Recherche und Tipps zum günstigen Reisen kann problemlos der eine oder andere Euro eingespart werden. Das gilt auch für eine Reise nach Norwegen, wo das Klima besser ist als sein Ruf. Hat man als Reiseziel die Region um den Skagerrak auserkoren, wird man an der Küste mit jeder Menge Sonnenstunden verwöhnt.

  • Man sollte allerdings als Kreuzfahrer nicht zwangsläufig die Region auf diesem Wege ansteuern
  • Je nach Jahreszeit und Schiff kann es hier nämlich zu einem beeindruckenden Seegang kommen, der in der Vergangenheit selbst hart gesottenen Kreuzfahrern das Fürchten gelehrt hat

Östlich von Oslo findet sich mit dem Industrie-Welterbe, das in Rjukan-Notodden liegt, noch ein weiteres Highlight.

Ein See in Schweden umringt von Bergen und GrünSchweden hat neben seinen vielen Seen auch Gebirgsketten zu bieten, die man ohne viel Aufwand erklimmen kann. (Katja Kristoferson/Folio/imagebank.sweden.se)

Schwedische Gebirgswelt bietet einen traumhaften Landschaftsblick

Wenn von einer Skandinavien-Reise die Rede ist, dann darf neben Norwegen auch Schweden als Reiseziel nicht fehlen. Hat man die Gelegenheit, beide Länder auf nur einer einzigen Reise beispielsweise mit dem Kreuzfahrt-Schiff zu erkunden, sollte man diese unbedingt nutzen. Das gilt umso mehr für Fans des Bergsteigens, denn diese finden in Schweden das Kebnekaise-Gebirge als Dreh- und Angelpunkt. So ist der südliche Gipfel 2.014 Meter hoch und kann sogar bestiegen werden, ohne dass man in eine hochwertige Kletterausrüstung investieren muss – nur gut zu Fuß sollte man sein. Wer einen Blick in die Vergangenheit wirft, erkennt, dass vor etwa 100 Jahren der Gipfel mit 2.121 Metern noch ein gutes Stück höher war.

  • Die globale Erwärmung hat dazu beigetragen, dass das Eis geschmolzen ist
  • Jedoch ist im gesamten Gebiet mittlerweile auch eine höhere Artenvielfalt gegeben

Finnland ist durch weite Natur und Abgeschiedenheit charakterisiert

Ein echtes Highlight einer Skandinavien-Reise kann auch Finnland sein. Während die Bewohner gemeinhin den Ruf haben, eher kontaktscheu zu sein, entschädigt die weitläufige Natur und die abgelegenen Straßen für jede noch so komplizierte Anreise. Wenn man Lust hat, kann man in Finnland sogar den Weihnachtsmann höchst persönlich besuchen, verbunden mit einer Reise zum Polarkreis in Rovaniemi. Immer zurückerinnern wird sich derjenige, der vor Ort die Gelegenheit genutzt hat, um mit dem Weihnachtsmann ein Foto zu schießen, welches im Anschluss im Store erworben werden kann.

  • Auch Lappland sollte man bei seiner Finnland-Reise nicht außen vor lassen
  • In der nördlichen Region Finnlands wohnen auf einem Quadratkilometer nur etwa zwei Menschen

Ganz gleich für welche Destinationen man sich am Ende entscheidet: Planung ist das A und O und eventuell die Mitnahme eines Fotoapparates, denn die Motive lohnen sich.

Verfasst am 08. Juni 2018

Neuen Kommentar schreiben