Film-Tipp: Jo Nesbøs "Schneemann"

Mit "Schneemann" kommt am 19. Oktober 2017 die erste "Nordic Noir" - Verfilmung der Bestseller-Reihe um Harry Hole vom norwegischen Krimi-Autor Jo Nesbø in die deutschen Kinos.

Was Sherlock Holmes für London ist, ist Harry Hole für Oslo. Harry Hole verkörpert den klassischen "hardboiled detective": eine gebrochene Figur, dem Alkohol zugetan mit einer illusionslosen Sicht auf die Welt. Er ist zynisch und bewegt sich am Rande der Legalität. Sein Job ist sein Leben. Er löst jeden Fall und deckt die schmutzigen Geheimnisse der vermeintlich perfekten Mitbürger auf.

Zum Film

Oslo. Winter. Der erste Schnee. Junge Mütter verschwinden spurlos – was bleibt, ist ein Schneemann in ihren Vorgärten… Kommissar Harry Hole (Michael Fassbender) recherchiert in einem Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Fährten nach ihrem Mörder. Die brutalen Morde müssen enden, noch bevor der nächste Schnee fällt. Zusammen mit der Nachwuchsbeamtin Katrine Bratt (Rebecca Ferguson) vermutet der eigenwillige Einzelgänger einen nie gefassten Serienmörder hinter den Verbrechen. Als seine Freundin Rakel ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein mörderisches Duell.

Michael Fassbender (X-Men-Reihe), Rebecca Ferguson (Mission: Impossible 5), Charlotte Gainsbourg (Independence Day: Wiederkehr), Chloë Sevigny (American Horror Story), Val Kilmer (Heat) und Oscar®-Gewinner J.K. Simmons (Whiplash) übernehmen die Hauptrollen in dem Gänsehaut-Thriller "Schneemann", inszeniert von Tomas Alfredson (So finster die Nacht; Dame, König, As, Spion) nach dem Weltbestseller von Jo Nesbø, mit Martin Scorsese, Tomas Alfredson, Amelia Granger, Liza Chasin und Emma Tillinger Kosskoff als ausführende Produzenten.

Der gesamte Thriller entstand 2016 in Norwegen, an Schauplätzen in Oslo, Bergen und der Region Rjukan. Tomas Alfredson hat es geschafft, den skandinavischen Bestseller düster und zugleich authentisch zu inszenieren.

Mehr zum Film unter www.facebook.com/Schneemann.DE.

Verfasst am 19. Oktober 2017

Themenseiten

Medien in Norwegen

Neuen Kommentar schreiben