Auf in den Norden: 5 gute Gründe für einen Urlaub in Schweden

Gründe Urlaub Schweden
Traumhaus für alle Schweden-Fans (© bigganvi38 - Fotolia.com)

Schweden, da denkt man spontan an Pippi Langstrumpf, Nils Holgersson und Bullerbü – und liegt gar nicht so falsch. Wie in den Geschichten von Astrid Lindgren präsentiert sich das skandinavische Land mit einer wunderschönen Natur, gemütlichen kleinen Dörfern aus bunten Holzhäusern und fröhlichen Bewohnern! Es gibt jedoch noch viel mehr zu entdecken: Fünf gute Gründe, warum wir uns nach Schweden aufmachen sollten, liefern wir hier.

Gut im eigenen Auto zu erreichen

Schweden ist gar nicht weit weg und gut zu erreichen. Mit dem Auto gelangt man über Dänemark und die fast acht Kilometer lange Öresundbrücke in die südschwedische Stadt Malmö. In Schweden ist Autofahren sehr angenehm: Weite Straßen, wenig Verkehr und eine Geschwindigkeitsgrenze von 120 Stundenkilometern auf Autobahnen machen das Reisen mit dem Auto zum entspannten Vergnügen. Läuft dann noch ABBA im Radio, fährt es sich noch einmal relaxter!

Milde Sommer, schneesichere Winter

In Südschweden sind die Temperaturen nur unwesentlich niedriger als in Deutschland. Im Sommer ist das Klima sehr angenehm – nur an wenigen Tagen kommt man richtig ins Schwitzen. Die besten Chancen auf länger anhaltenden Sonnenschein gibt es naturgemäß von Ende Mai bis Anfang September. Da im Norden die Sonne im Sommer erst sehr spät untergeht, lassen sich dort die Schönheiten des Landes auch am Abend entdecken. Freunde von Wintersport, Schneemännern und wilden Schneeballschlachten können sich auf knackige Winter mit sehr hoher Schneewahrscheinlichkeit von Dezember bis Februar freuen.

Shoppingparadiese Stockholm und Göteborg

Kaum ein Volk ist so trendy wie die Schweden! Sie haben nicht nur einen ausgeprägten Sinn für stylische Mode, sondern setzen auch Maßstäbe im Design von Möbeln und Dekorationselementen. Die Shoppingmeilen von Stockholm und Göteborg sind hoch inspirierend und lassen keine Wünsche offen. Muss man gesehen haben – auch wenn die Kreditkarte womöglich schwer leidet.

Kinderfreundlichkeit wird groß geschrieben

Es ist überall spürbar: In Schweden ist man extrem kinderlieb. Krakeelt ein Kind im Supermarkt, wird nicht mal grimmig geschaut. Auch in öffentlichen Einrichtungen geht es sehr kinder- und kinderwagenfreundlich zu. Kinder gehören hier immer dazu und haben mehr Freiheiten als anderswo – das macht Schweden zu einem idealen Urlaubsziel für Familien.

Ferienhaus in Schweden: Unkompliziertes Logieren

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Hülle und Fülle – besonders unkompliziert logiert es sich im Ferienhaus in Schweden. Urlaubsdomizile jeder Größe finden sich in den schönsten Regionen des Landes. Die meisten Ferienhäuser stehen in der südschwedischen Provinz Småland, auch in Dalsland, Värmland und Västergötland lässt sich in „eigenen vier Wänden“ wunderbar Urlaub machen.

Verfasst am 01. Dezember 2016

Themenseiten

Schweden Urlaub

Neuen Kommentar schreiben