TV-Tipp: Inga Lindström – Zurück ins Morgen

Inga Lindström Zurück ins Morgen
Caspar Jönsson (Heikko Deutschmann) und seine Tochter Emilia (Klara Deutschmann) (© ZDF / Ralf Wilschewski)

Mit "Inga Lindström – Zurück ins Morgen" läuft am Sonntag, den 4. Dezember der neueste Film der schwedische Liebesfilm-Reihe. Im TV beim ZDF gibt es den Film um 20:15 Uhr, in der Mediathek bereits am 10:00 Uhr. Der Film wurde im schwedischen Nyköping und Umgebung gedreht. Darsteller sind unter anderem Klara Deutschmann, Heikko Deutschmann, Frederik Götz, Tina Ruland, Sina Reiß, David Christopher Roth, Luk Pfaff, Michéle Fichtner und Thomas Gumpert.

Die Geschichte

Emilia (Klara Deutschmann) hat ihr Diplom als Designerin in der Tasche und will demnächst in Stockholm durchstarten. Doch ein Besuch bei ihrem Vater Caspar (Heikko Deutschmann) auf dem Lande ändert alles. Denn in ihrem Heimatstädtchen Morgon trifft sie auf den Globetrotter Viktor (Frederik Götz). Er ist nach Morgon gekommen, weil er seinen Bruder zur Vernunft bringen will: Tim (David Christopher Roth) hat sein Studium geschmissen und will das gemeinsame Elternhaus verkaufen, um die Boutique seiner neuen Freundin zu finanzieren.

Aber auch Emilia hat mit den Sorgen ihres Vaters zu kämpfen. Denn seit ihre Mutter Emilia vor zwei Jahren in Südamerika verschollen ist, ringt Caspar damit, ihren Tod zu aktzeptieren. Ein Privatdetektiv, den Caspar darauf angesetzt hat, seine verschwundene Frau zu finden, liefert tatsächlich ein Foto, das die quicklebendige Isabella zeigen soll.

Inmitten des familiären Chaos knüpfen Emilia und Viktor zarte Bande. Doch die Probleme ihrer Familienmitglieder machen eine Annäherung alles andere als einfach. Wird es ihnen trotz allem gelingen, zueinander zu finden?

Verfasst am 30. November 2016

Themenseiten

Medien in Schweden

Neuen Kommentar schreiben