58. Nordische Filmtage Lübeck

Mit dem norwegischen Film "Rosemari" (Framing Mom) von Sara Johnsen werden heute die 58. Nordischen Filmtage in Lübeck eröffnet. Auf dem Festival werden bis zum 6. November insgesamt 185 Spiel-, Kurz-, Dokumentar- und Kinderfilme aus Skandinavien, dem Ländern des Baltikums sowie aus Norddeutschland gezeigt.

Die insgesamt acht Auszeichnungen für die besten Filme werden im Rahmen der Filmpreisnachtgala des Festivals vergeben.

Mehr Informationen zum Filmfestival und das komplette Programm bekommst du unter filmtage.luebeck.de.

Verfasst am 02. November 2016

Neuen Kommentar schreiben