Bekommt Finnland ein Geburtstagsgeschenk von Norwegen?

Nächstes Jahr, am 6. Dezember 2017, feiert Finnland 100. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Und weil man als Nachbar zu großen Feiern auch ein Geschenk mitbringen sollte, überlegt Norwegen gerade Finnland um ein paar Meter in die Höhe wachsen zu lassen.

Wenn die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg den Plänen zustimme, dann bekommt Finnland einen Berggipfel, der den höchsten Punkt des Landes um sieben Meter erhöhen würde. Dabei handelt es sich um den Haltitunturi, der derzeit mit 1.324 Metern der höchste Berg Finnlands ist. Da dieser auf der norwegischen Seite allerdings 1.331 Meter hoch ist, würde Norwegen eventuell seine Grenze leicht nach Westen verschieben.

Ob es dazu kommen wird steht aber noch nicht fest. „Es gibt einige formale Hürden, und ich bin selbst noch unentschlossen“, sagte die norwegische Ministerpräsidentin.

Der höchste Berg in Norwegen ist übrigens der Galdhøpiggen im Jotunheimen-Gebirge in Oppland, mit 2.469 Metern. Da können auch die Schweden nicht mithalten. Deren Berg Kebnekaise in Schwedisch-Lappland bringt es nur auf 2.104 Meter.

Verfasst am 29. Juli 2016

Neuen Kommentar schreiben