Stena Line erweitert Fahrplan von Rostock nach Trelleborg

Ab dem 4. April 2016 bietet die schwedische Reederei Stena Line auf der Route Rostock-Trelleborg zusätzliche Fahrten an. Mit sechs Abfahrten in der Hochsaison und fünf Abfahrten in der Nebensaison verdoppelt sich die Kapazität auf der Route nach Südschweden und zurück.

Damit wird es dann ca. alle drei Stunden eine Verbindung zwischen der deutschen und schwedischen Ostseeküste geben. Der neue Fahrplan wird ermöglicht durch eine Swap-Vereinbarung mit TT-Line, wobei beide Unternehmen je zwei eigene Fähren einsetzen. Die Überfahrt dauert wie bislang sechs Stunden am Tag und sieben Stunden in der Nacht.

Die Fahrt mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg dauert zwischen sechs und sieben Stunden. Die alternative Route von Sassnitz nach Trelleborg dauert 4 Stunden und 15 Minuten.

Alle Informationen zu Routen und Preise unter stenaline.de.

Verfasst am 29. März 2016

Neuen Kommentar schreiben